m

Heute weiße Tulpen statt Schneegestöber

Wenn schon weiß, dann weiße Tulpen vom letzten Jahr. Zugegeben: Ein winterlich eingeschneiter Garten hat auch seine Reize, lockt mich dennoch nicht so wie mein Frühlingsgarten. Ich kann es nämlich kaum erwarten, neu gepflanzte und alt bekannte Tulpen zu begrüßen. Dazu gehört auch eine Gruppe ‚White Triumphator‘, eine dauerhafte Lilienblütige Tulpe, die in jeder Hinsicht (Farbe, Form und Blütezeit) perfekt zu den eleganten Tulpen Deep Purple und Ballerina passt.

Weiße Tulpen bringen Eleganz ins Tulpenbeet

Der Frühling ist bunt und deswegen darf auch das große Tulpenbeet kunterbunt in allen Farben blühen. Punktuell setze ich dennoch gerne Akzente in einer einzigen Farbe. Color Blocking nennt das der Experte, ich nenne sie Hingucker, weil Tuffs in einer einzigen Farbe unübersehbar sind.


Weiß  wirkt wie ein Puffer zwischen Disharmonien

Weiß trennt und verbindet ungleiche Paare. Das gilt im Garten immer und überall, nicht nur für Tulpen. Eine Gruppe mit weißen Tulpen bildet quasi eine Pufferzone zwischen Pflanzpartnern, die farblich nicht perfekt harmonieren aber dennoch ganz in der Nähe stehen. Beispielsweise klappt Zartrosa neben Knallgelb nur dann, wenn reichlich Weiß dazwischen steht.

Color Blocking im gelben Tulpen

Color Blocking im gelben Tulpen


Und was sagen Sie dazu?

Pin It on Pinterest

Share This
Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.