m

Es ist immer wieder ein überraschendes Ereignis. Meine Augen streifen durch den Garten und ganz weit hinten, unter dem Hibiskus entdecke ich plötzlich diese blau-violetten Blüten. Gestern waren sie noch nicht zu sehen. Sie schieben immer erst sehr schmale grüne Blätter voran, die man freilich nur aus der Nähe entdecken kann und auch nur, wenn man weiß, wonach man schauen muss. Doch das Erscheinen der allerersten Zwergirisse im Garten ist auch ein Versprechen. Der Winter neigt sich langsam aber sicher seinem Ende entgegen und das ist auch gut so. Ich habe nämlich die Nase gestrichen voll von Schneeschnaufeln und Rutschpartien auf der Straße. Ich will wieder täglich raus in den Garten gehen und mich überraschen lassen, von all den Frühblühern, die nun so nach und nach erscheinen werden. Zwergirisse, Leberblümchen und Winterlinge machen den Anfang. Krokusse folgen und dann gibt es bald schon kein Halten mehr, bis alle Frühlingsboten da sind. Ich freu‘ mich schon.


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This