m

Weiße Levkojen erzählen einen Sommertraum und dies mitten im Winter. So was schaffen nur Floristen. Denn eigentlich gehören Levkojen zu den Sommerblumen. Sie wachsen von Natur aus im Mittelmeerraum, in Asien und bei uns im Garten, sofern der Gärtner es so will. Ihr wissenschaftlicher Name ist Matthiola.

Interessant ist der Ursprung des Namens: Levkojen kommt vom griechischen Wort leukoion, das Weißveilchen.


Bei allem Interesse für Ursprung und Namensgebung: Mitten im Winter punktet die Levkoje bei mir besonders durch ihre sommerleichte Frische ihrer weißen Blüten. Zudem wirken die weißen, doch recht hohen Blumen in einer Glasvase elegant. Perfekt um graue Tage zumindest optisch und psychologisch ein wenig aufzuwerten. Bis zum nächsten Sommer ist es ja leider noch ziemlich lang.

 [button link="https://www.nature-to-print.de/blumen/sommerblumen/sommerallerlei/blumenbilder.php" color="silver" newwindow="yes"] Zur Sommerblumen-Kollektion[/button]


Und was sagen Sie dazu?

Pin It on Pinterest

Share This
Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.