m

Taglilien sind eine Bereicherung für jeden Garten. Sie wachsen und gedeihen fast überall, wo Sonne zumindest halbtags scheint. Große Ansprüche stellen die genügsamen Stauden nicht. Dafür liefern sie ab Juli Tag für Tag neue Blüten. Pflücken Sie Verblühtes täglich ab, dann sehen die Pflanzen einfach länger schön und gepflegt aus. Besonders wichtig ist das Ausputzen der Taglilien an Regentagen. Ihre Liebesmühe wird jedoch reich belohnt, denn Taglilien mit essbaren Blüten sehen nicht nur hübsch aus, sondern würzen bunt gemischte Sommersalate, Butterbrote, Frischkäse, Quarkspeisen und vieles mehr. Auch mit Frischkäse gefüllte Pfannkuchen bekommen mit fein gehackten Blüten on top eine neue, raffinierte und leicht fruchtige Würze.

Taglilien mit essbaren Blüten schmecken wunderbar

Kein Scherz. Die Blüten vieler Taglilien schmecken tatsächlich sehr lecker: leicht fruchtig und passen gut zu Kurzgebratenem oder zu Salaten. Auch die Knospen sind essbar. Sie werden wie Zuckerschoten kurz mit etwas Butter in der Pfanne geschmort und sind einfach delikat. Ob Ihre Taglilie essbare Blüten hat und wie diese schmecken, müssen Sie allerdings selbst probieren. Meiner Erfahrung nach schmeckt jede Sorte ein bisschen anders.

Werbung

Weitere Blumenbilder mit Taglilien

Werbung

Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This