m

Drei Farben auf einmal? Klar doch. Rambler Ghislaine de Felingonde schafft das mit Leichtigkeit. Ihr Knospen sind zunächst orange bis gelb. Daraus erblühen Blüten in Aprikot, die im Verblühen immer heller werden und schließlich in Cremeweiß die Hüllen fallen lassen.

Die Krönung dann im Herbst: Statt in Aprikot erblüht Ghislaine im schönsten Rosa. Als Gott diese Rose ersonn, war sie wohl im Farbenrausch.


 


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This