m

Clematis gehören in jeden Rosengarten. Sie erobern mit ihren Ranken in Windeseile luftige Höhen und machen sich dabei unten herum ganz dünn. Was durchaus wichtig ist, wenn der Garten klein ist und dicht bepflanzt.

Clematis Warsaw Nike ist die Beste

Es ist schon verrückt. Da suche ich mir in der Baumschule bzw. bei dem Clematis-Experten Westphal immer wieder schöne Clematis aus, pflanze sie nach Vorschrift und was passiert: nichts. Kaum Wachstum, wenig Blüten, mit Ausnahme von Clematis Jackmanii und Princess Diana, die kaum zu bändigen ist. Ich habe schon so viele Clematis gepflanzt, die anschließend kaum in die Gänge kamen und alsbald starben. Woran das wohl liegt?


Ganz anders diese einfache Clematis-Hybride namens Warsaw Nike. Sie tut, was sie soll und das von Anfang an. Blüte Juni/Juli und nach einem Rückschnitt noch einmal im September/Oktober oder auch komplett von Juni bis September. Sie ist gesund, treibt jedes Jahr willig aus und erreicht an meinem Rosenrankgitter überschaubare ein Meter siebzig. Höher will sie leider nicht hinaus, obwohl Westphal ihr bis zu drei Meter zutraut. Egal. Warsaw Nike blüht nun schon seit über zehn Jahren im Garten und hält die Fahnen hoch an einem Standort, an dem leider schon einige Kletterrosen gescheitert sind. Mal wegen des Gift spritzenden Nachbarn, mal war die Rose wohl nicht geeignet für den windigen Platz, der nur im Sommer wirklich sonnig ist und den Rest des Jahres im Halbschatten liegt und ziemlich lehmig ist. Clematis Warsaw Nike mag das.

Während dessen macht Clematis Jackmanii fünf Meter weiter auch ihr Ding. Ist üppig, überwuchert eine beigestellte Kletterrose und wenn ich nicht aufpasse, schiebt sie ihre Ranken auch in die Strauchrose Alnwick Castle. Ein NIstkasten, der an ihrem Rankgitter hängt, wird jedes Jahr komplett von Jackmanii umrankt und verschafft den Meisen ein romantisches Heim. Genauso soll das auch sein.

Clematis und Rosen

Schöner wohnen. Nistkasten umrankt mit Clematis und Rosen

Bleibt abzuwarten, welche der neu gepflanzten Clematis doch noch den Weg ganz nach oben schaffen. Avant Garde ist eine neuere Sorte mit kleinen weinroten, puschelige Blüten. Sie steht erst zwei Jahre, ist von zarter Statur und lässt durchaus hoffen.

Weitere Blumenbilder mit Clematis


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This