m

Überraschungen gibt es im Garten  immer wieder. Diese feuerrote Taglilie ist so eine unverdiente Überraschung. Denn gepflanzt wurde sie als rahmweiße elegante Taglilie, explizit als Begleiterin zartrosa Rosen. Und dann das: Ein Inferno in Feuerrot-Orange.

Zum Glück gibt’s in meinem Garten auch einen Spaten und damit ist die Harmonie im Rosenbeet schnell wieder hergestellt. Die Feuerrote zieht um in ein anderes Blumenbeet und sorgt daselbst für helle Begeisterung.


Unverhofft kommt oft im Garten

Unter vielen Gartenfreunden herrscht seit einigen Jahre eine gewisse Orange- und Gelb-Phobie. Alles soll möglichst Ton in Ton und am besten rosa blühen. Das mag zwar harmonisch sein, doch oft auch langweilig. Immer öfter ertappe ich mich dabei, extreme Farben im Garten zuzulassen und explizit einige farbige Kontrapunkte mit Absicht zu pflanzen. Und siehe da: Das Ergebnis kann fast immer überzeugen. Mal ist es die feuerrote Taglilie, mal ein paar gelbe Tulpen zwischen pinken, und selbst das rote Nelkenwurz weiß zwischen den Rosen zu gefallen.


Und was sagen Sie dazu?

Pin It on Pinterest

Share This
Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.