m

Eine Knotenblume blüht anstelle echter Märzbecher oder Märzglöckchen, weil diese scheinbar schlecht zu züchten sind. MIr soll es recht sein, denn die Sommerknotenblume ist um einiges größer, blüht später als der echte Märzenbecher und deutlich länger. Allerdings steht sie auch auf dem Speiseplan der Schnecken. Also aufgepasst!

Die Knotenblume gehört zu den Amaryllisgewächsen

Erstaunlicherweise gehört die hübsche und gar nicht so kleine Frühlingsblume zu den Amaryllisgewächsen. Die Zwiebelgewächse wachsen ziemlich problemlos und wenn es ihnen am Standort gefällt, vermehren sie sich. Darauf warte ich allerdings auch schon länger. Was vermutlich an der Trockenheit des bisherigen Standorts liegt. Knotenblumen wachsen lieber in guter Erde, die auch im Sommer nie ganz austrocknet.



2 comments

  1. 10.12.2012 at 18:05 Rolf

    Dezember? Märzenbecher? Habe ich etwas verpennt…? 😉
    Wenn es nur schon wieder so weit wäre…
    Liebe Grüße
    Rolf

  2. 11.12.2012 at 08:26 Fiona

    Nein, Rolf, du hast nichts verpasst. Das Archiv ist voll mit Frühlingsblumen – im Augenblick gibt der Garten so gar nichts her.

Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This