m

Das Ende des Winters ist abzusehen, sobald die kleinen zarten Schneeglöckchen im Garten blühen. Sie machen Hoffnung auf einen baldigen Frühling.

Tipp: Pflanzen Sie Schneeglöckchen am besten blühend.

Na endlich sind sie da. Dass ausgerechnet diese kleine und vermeintliche Allerweltsblume so schwer in den Garten zu bekommen ist, hätte ich nie gedacht. Schon öfter habe ich Schneeglöckchenzwiebeln im Herbst gesetzt, doch aus ihnen ist nie was geworden. Erst neulich habe ich den Grund dafür durch eine Fernseh-Reportage des MDR erfahren: Demnach seien sehr viele Galanthus-Zwiebeln Wildentnahmen aus der Türkei. Einheimische graben sie dort für kleines Geld aus den höher gelegenen Waldgebieten aus. Das ist zwar offiziell verboten aber die Gefahr, dabei erwischt zu werden, ist offensichtlich gering. Am Ende kommen die kleinen Zwiebeln hier unter falschem Namen in den  Handel. Das Problem daran ist nicht nur, dass der Bestand in freier Natur bedenklich abnimmt, sondern auch dass die Erfolgsaussichten, am neuen Standort zu blühen, ziemlich gering sind. Aus Fachkreisen heißt es, Galanthus seien schwer zu züchten.


Wenn Schneeglöckchen vermehrt werden sollen, dann so: Zum Ende der Blütezeit einen dicken Tuff ausgraben und jedes einzelne Schneeglöckchen an die neue Stelle pflanzen. Dort vermehren sich die zarten Frühblüher rasch, sofern ihnen der Standort gefällt.

Wichtig ist noch, Schneeglöckchen nicht zu düngen, da sie sonst nur Blätter bekommen und schwächer blühen.

Bleibt die Frage, woher man einen Tuff noch blühender Schneeglöckchen bekommt. Mir hat eine Nachbarin geholfen. Andere werden im Februar sicher in guten Gärtnereien fündig. Seitdem Galanthus zum Sammelobjekt verrückter Gartenliebhaber geworden ist, gibt es auch immer mehr Sorten mit attraktiven Blüten. Es lohnt sich genauer hinzusehen, insbesondere auf das Preisschild.

Weitere Blumenbilder mit Frühlingsblumen


Und was sagen Sie dazu?

Pin It on Pinterest

Share This
Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.