m

Die schwere Kiste kam im Dezember und war bis oben hin gefüllt mit Blumenzwiebeln. „Allium und rote Tulpen“, sagte der Spender, ein Blumenzwiebel-Versender, der seine Restbestände auf einen Schlag loswerden wollte. Eine geheimnisvolle Wundertüte aus dem der Frühling sprießen sollte.

Spät, Ende Dezember, kamen die Blumenzwiebeln in die Erde. Lang war der Winter. Doch tanzen seit Mitte Mai Zierlauch-Kugelblüten in vielen Variationen durch die Beete. Große und kleine Blüten. Sie blühen in Weiß, Blau, Violett, Purpur oder Lavendelblau und begleiten zuerst Tulpen und nun die Rosen. Ein wunderbares Zusammenspiel der Farben und Formen.


Die roten Tulpen entpuppten sich übrigens als einfache gelbe. Aber darüber ich will mich nicht beschweren: Überraschende Inhalte gehören nun mal zum Wesen der Wundertüte.

 


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This