m

Diese Skabiosen habe ich selbst im zeitigen Frühling ausgesät und dann erlebt, wie schwer sich manche Sommerblumen mit nasskalten Wetter tun. Die Saat geht zwar auf, doch danach bleiben sie wochenlang in ihrer Entwicklung zurück. Sie mickern vor sich hin obwohl sie geschützt vor Wind und Regen stehen. Nach der Tulpenblüte, pflanze ich die Jungpflanzen dennoch ins Beet. Es ist Ende Mai und Frühling schon vorbei.

Skabiosen selbst auszusäen ist schwieriger als gedacht.

Meine Skabiosen fassen nur langsam Fuß im sonnigen Beet. Aber dann im Juli ist es schließlich so weit: die Pflanzen nehmen an Höhe und Breite zu und erste Blüten zeigen sich, wenn auch zaghaft und auf recht wackligen Beinen. Ende Juli blühen schließlich alle Skabiosen im Rosenbeet und von da an gibt es kein Halten mehr. Bis zum Frost erscheinen immer wieder neue Blüten. Auch für die Vase fallen immer wieder ein paar Blumen ab.


Bleibt nur zu hoffen, dass die hübschen Sommerblumen im nächsten Jahr wieder kommen. Vielleicht schaffen sie es dieses Mal ein bisschen früher und ohne zu murren.

Blumenbilder (Kunstdrucke und Leinwandbilder) mit Scabiosen und anderen hübschen Sommerblumen


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This