m

Dieser rote Ritterstern hält sich korrekt an den Kalender. Im Winter blühen, im Frühling und Sommer Energie tanken und dabei kräftig wachsen und danach im Herbst eine Pause einlegen bis es im Winter wieder weiter geht.

Es ist überhaupt nicht einzusehen, Amaryllis-Zwiebeln bzw. die Blumenzwiebel eines Rittersterns nach der Blüte zu entsorgen. Wer sich an o. g. Schema hält, darf sich Jahr für Jahr über neue und immer mehr Blütenstände freuen. Bedenken Sie: Bis so eine Blumenzwiebel zum Blühen kommt, dauert es fünf Jahre!


Mehr über die Pflege des Rittersterns/Amaryllis erfahren Sie in meinem Gartenblog: Die zehn besten Pflegetipps für prächtige Amaryllis.

Ein roter Ritterstern zaubert Weihnachten

Ich habe es nicht so mit Deko. Egal ob Ostern oder Weihnachten: Blumen sind meine schönste Dekoration. Pur und ohne Schischi wachsen sie im Garten, auf der Fensterbank oder aber sie stehen für eine kurze Weile in einer hübschen Vase. Das genügt vollkommen. Ich brauche kein Nippes aus China, um mich auf Weihnachten einzustimmen. Mein roter Ritterstern schafft das auch so mit seiner gigantischen Blüte. Sie wird von Jahr zu Jahr größer und irgendwann gesellen sich sogar weitere Blüten dazu. Spektakulär.

Sie sehen, es lohnt sich durchaus, Ritterstern und/oder Amaryllis ein wenig Pflege zu gönnen. Viel ist es ja nicht, was sie brauchen. Nur die Reihenfolge muss stimmen. Sie schaffen das. Bestimmt!

Weitere Blumenbilder mit Rittersternen bzw. Amaryllis

 


5 comments

  1. 09.12.2008 at 08:30 Rolf

    gerade jetzt zur Winterszeit ein absolutes -must have- in jedem Wohnzimmer.

  2. 10.12.2008 at 19:28 Rolf

    Toll so im Gegenlicht, man sieht schön die Struktur der Blütenblätter.
    Viele Grüße
    Rolf

  3. 10.12.2008 at 20:33 Fiona

    Danke Rolf.

  4. 11.12.2008 at 08:24 Heinrich

    Richtig toll! Diese Blume gefällt mir sehr! Ich will sie in meiner Wohnung haben, wie viel kostet, wisst ihr?

  5. 11.12.2008 at 10:00 Fiona

    Hallo Heinrich

    Die echte Blume bekommst du als Schnittblume derzeit für knapp zwei Euro bei Aldi. Wenn du ein Blumenbild mit der Amaryllis meinst, dann siehst du die Preise hier: http://www.nature-to-print.de/blumen/flora/blumenbildamaryllis5707.php

Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This