m

Im Gegensatz zu kletternden Clematis besitzt Clematis integrifolia Arabella keine klammernden Ranken. Um trotzdem an Höhe zu gewinnen, klemmt sie sich gerne zwischen Rosen und andere Gehölze oder lässt sich ganz einfach hängen. An einer Mauerkrone oder in einem Hangbeet sieht das recht malerisch aus.  Ist all das nicht gegeben, kann man Arabella auch an ein Rankgerüst binden. Optimal ist das meiner Ansicht nach auf Dauer jedoch nicht. Dann doch eher mit Zweigen der Kletterrosen am Obelisken fixieren.

Arabella blüht reich und zweimal im Jahr

Staudenclematis Arabella blüht zweimal im Jahr

Arabella blüht derzeit zusammen mit James Callway an einem großen Obelisken und während dieser, nach starkem Rückschnitt im Frühling, die Drei-Meter-Marke spielend erreicht, dringt Arabella nur etwa bis zur halben Höhe vor und lässt sich dann gerne kopfüber hängen, so wie auf oben gezeigten Blumenbild.


Zwei Blüten bis zum Frost durch einen beherzten Schnitt

Nach der Blüte Ende Juni schneide ich Arabella auf etwa ein Meter über dem Boden ab und gebe ihr etwas organischen Dünger. Innerhalb kürzester Zeit treibt sie dann wieder aus und blüht dann ab Mitte September ein zweites Mal. Mit etwas Glück sogar bis zum Frost.

Schnittblume für verspielte Blumensträuße

Der Züchter Westphal sagt, Arabella duftet, doch wahrgenommen habe ich diesen Duft bislang noch nie. Ob das an meiner Nase liegt oder an meinen beiden Pflanzen kann ich nicht sagen. Wohl aber das: Arabella eignet sich toll für die Vase. Zusammen mit Rosen, Frauenmantel, Margeriten und anderen Blumen bringt sie eine spielerische, kühle blaue Note in den Blumenstrauß. Und weil Arabella mit den Jahren recht üppig wird, muss ich auch nicht mit den Blüten knausern. Morgens einmal quer durch den Garten gehen und schon hab‘ ich einen frischen Blumenstrauß. Mein liebster Tischschmuck für die kommenden drei, vier Tage.

Rosenstrauß mit Cinderella, White Medi, Clematis und Frauenmantel

Blumenbild nach Wunsch: Rosenstrauß mit Cinderalla und Arabella


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This