m

Das Schönste am Gärtnern ist für mich die Vorfreude und dass es zum größten Teil in meiner eigenen Hand liegt, wie bunt der kommende Frühling im Garten wird. Natürlich tragen auch harte Fröste oder zugelaufene Wühlmäuse dazu bei, wenn manch‘ schön Geplantes doch nicht über den Winter kommt und dann im Frühlingsbeet einfach fehlt. Fest steht jedoch: Nur wer Blumenzwiebeln und Frühblüher im Herbst in seinen Garten setzt, hat überhaupt Chancen auf ein buntes Blumenmeer im Frühling.

Buntes Tulpenbeet im Frühling

Buntes Tulpenbeet im Frühling

Bitte mehr Blumen statt Thujen!

Oft bleiben Spaziergänger an meinem Garten stehen und beklagen ernsthaft ihr Leid bei mir: „Ach, bei Ihnen ist alles so schön bunt, in meinem Garten blüht und gedeiht nichts so recht.“ Meist denke ich mir nur mein Teil, weil ich die Leute nicht kenne und sie auch nicht brüskieren will. Manchmal frag‘ ich nach, was sie denn gepflanzt hätten, was genau denn nicht gekommen wäre und ob ich vielleicht mit Ablegern aushelfen kann. Doch dann kommt schnell heraus: Sie haben überhaupt keine Stauden oder Blumenzwiebeln gepflanzt, sondern nur ein paar vermeintlich pflegeleichte Thujen an den Zaun gesetzt. Die sind wenigstens immergrün und bieten Sichtschutz. Ich denk‘ mir dann: „Muss ja nicht jeder sehen, wie langweilig der Garten dahinter ist.“


Mit Blumenzwiebeln auf einen bunten Frühling setzen

Dabei wäre es so einfach, jetzt noch schnell einen wahrhaft bunten Frühling einzuplanen. Mit Krokus, Skilla, Hyazinthen, Buschwindröschen, Tulpen und Narzissen. So ein paar Blumenzwiebeln kosten doch nicht die Welt, brauchen kaum Pflege und zaubern ab März lauter bunte Farbtupfer in die faden, abgeräumten Beete. Was will ich mehr?

Warum bloß ziehen Leute erst raus aufs Land, um sich dann doch nur hinter hässliche Thujahecken und sterile Gärten zu verschanzen. Nichts blüht dort und das einzig Bunte ist die Lichterkette im Advent. Oder Deko aus Plastik vor der Tür. Eine Wohnung in der Stadt wäre für solche Leute die bessere Wahl, aber vielleicht macht die Wohnung einfach weniger her als das eigene Haus im Landhausstil?

Tulpenbild auf Leinwand Purpurträger

Tulpenbild, wie gemalt: Purpurträger, Leinwandbild im Wunschformat


Und was sagen Sie dazu?

Pin It on Pinterest

Share This
Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.