m

Es ist Hochsommer. Überall an den Feldrändern und entlang der Wege blüht nun der Klatschmohn mit seinen knallroten Blüten. In England gelten Mohnblumen als Blumen der Erinnerung an gefallene Soldaten. Doch im Grunde genommen steht Klatschmohn für die Kraft und den Überlebenswillen des Lebens. Denn wo auch immer es gilt, Boden zu begrünen, steht Klatschmohn an vorderster Front und beansprucht die Flächen für sich. Er grünt und gedeiht überall, besiedelt magere Böden, Äcker, Schotterflächen, Wegränder und verwandelt Einöden übers Jahr in blühendes Land. Ein Trost auch für die Hinterbliebenen gefallener Soldaten.

Größe ist eine Frage der Perspektive

Ich feiere jedoch keine gefallenen Soldaten. Krieg ist für mich eine einzige menschliche Katastrophe. Größtes Unrecht. Und immer ein Beleg für mangelnde Kommunikation, fehlende Empathie, Klugheit, Einsicht und Weitsicht. Suchen Sie keine Helden unter Kriegstreibern und ihren Generälen, Sie werden dort sicher keine finden, denn Helden sind heute von ganz anderer Natur.


Neue Helden braucht das Land

Helden, so wie ich sie sehe, sind Menschen, die das Beste aus dem machen, was ihnen gegeben ist. Sie sprechen anderen Mut zu und geben Zuversicht, wo andere aufgegeben. Sie pflanzen Bäume, obwohl morgen vielleicht der schon der nächste Weltuntergang droht. Sie lieben die Freiheit aller, schützen die Natur, wie ihr eigenes Leben und respektieren andere Menschen, so wie diese sind.

Klatschmohn für Helden und für mich

Ob so oder so: Ich liebe Klatschmohn immer und überall. Er darf sogar in meinem Garten wachsen und dabei ordentlich Farbe bekennen. Neben seinen zahlreichen einjährigen und mehrjährigen Mohn-Geschwistern muss sich noch immer kein Klatschmohn verstecken, Klatschmohnrot ist schließlich unübersehbar und im Sommer das schönste Rot im Garten weit und breit.

Bleibt die Frage, welche Gedanken Ihnen durch das Blumenbild „Klatschmohn für Helden“ in den Sinn kommen? Kommentieren Sie, ich bin schon sehr gespannt.

Weitere Blumenbilder mit Klatschmohn

 


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This