m

Purple Dream gehört schon seit Jahren zu meinen absoluten Lieblingstulpen. Ihr Violett ist phänomenal, insbesondere weil es sich dauernd zu ändern scheint. In der Morgensonne erstrahlen die langstieligen Tulpen mit einem deutlichen Rosastich, hell und fast schon in Pastell. Nachmittags, sobald die Sonne wieder tief am Himmel steht, wirkt Purple Dream Dunkel-Violett und geheimnisvoll. Wenn dann auch noch die Löwenzahnwiese im Hintergrund strahlend Gelb erblüht, ist das stimmungsvolle Frühlingsbild perfekt.

Tulpenbild Purple Dream

Purple Dream in Motion

Lieblingstulpen dürfen im Garten gerne länger bleiben.

Im Garten erweist sich Tulpe Purple Dream als relativ dauerhaft, sofern sie auch nach der Blüte gut behandelt wird. Das Grün sollte nach der Blüte noch eine Weile lang stehen bleiben bis es von alleine welk wird. Doch ich muss gestehen: Nicht überall im Garten bringe ich diese Geduld und Nachsicht mit. Am besten klappt das noch im gemischten Staudenbeet, wo austreibender Storchschnabel, Frauenmantel oder die großen Blätter der Stockrosen und Hostas das welkende Kraut der Tulpen gnädig verschlingen.


Tulpenbild: Good Night Purple Dream

Good Night Purple Dream

Verwelkende Tulpen lassen, ohne sich daran zu stören.

Wer einen großen Garten hat, kann Tulpen alle Zeit zum Verwelken geben auch ohne diesen Anblick zu ertragen: Dazu Tulpenzwiebeln im Herbst einfach in geräumige Blumentöpfe setzen und diese dann an Ort und Stelle pflanzen. Nach der Blüte graben Sie den Topf inklusive der welkenden Tulpen aus, pflanzen ihn in eine freie aber versteckte Ecke des Gemüsegartens und kultivieren die Zwiebelgewächse weiter bis das Kraut von alleine trocken ist und abfällt.


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This