m

Anemonen haben es mir angetan. Gerade jetzt im Winter kann ich nicht genug von ihren leuchtenden Farben und runden Formen bekommen. Egal ob der Fokus nun vorne auf den riesigen Staubgefäßen liegt, oder auf der Rückseite der freigestellten Blüten. Ein schöner Rücken kann schließlich auch entzücken. Diese Kronen-Anemone musste ich noch beim Floristen kaufen, doch im Frühling wachsen auch in meinem Garten wieder hübsche Kronen-Anemonen.

Zunächst viel Frust mit Anemonen – aber dann.

Jahrelang habe ich vergeblich Knollen der Kronen-Anemone in den Garten gepflanzt. So gut wie nie ist was daraus geworden. Wenn doch, verschwanden die Knollengewächse spätestens im nächsten Jahr. Und das, obwohl ich mich strikt an die Anleitung des Blumenzwiebelhändlers halte. Inzwischen bin ich ein bisschen schlauer und erkenne dahinter die clevere Verkaufstaktik der Holländischen Händler. Winter in Holland sind wesentlich milder als die Winter in Franken und  Kronen-Anemonen sind leider nicht winterfest. Will ich sie behalten, muss ich sie im Herbst ausgraben und ihre Knollen wie Dahlien im Keller überwintern. Sofern ich sie dann überhaupt im Garten wieder finde. Kann gut sein, dass das Laub im Laufe des Sommers welk geworden ist und ich es kurzerhand abgeschnitten habe. Dann ist und bleibt die schöne Anemone auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Wie schade.


Wie Sie Kronen-Anemonen im Garten richtig pflegen

  • Kaufen Sie im Frühling frische Anemonenknollen von einem guten Blumenzwiebelhändler.
  • Wässern Sie die schwarzen Knollen vor dem Pflanzen für gut 24-48 Stunden.
  • Pflanzen Sie die Kronenanemonen sobald die Gefahr von Spätfrösten vorüber ist direkt an eine sonnige Stelle im Garten. Anfang bis Mitte Mai ist der richtige Zeitpunkt zum Pflanzen in den Garten.
  • Die Alternative für Ungeduldige: Ziehen Sie Kronen-Anemonen wie Dahlien in Töpfen vor. Dazu setzen Sie schon ab Mitte/Ende April die gewässerten Knollen in 13er-Töpfe mit Einheitsheitserde und halten die Erde feucht, aber nicht nass. Stellen Sie die Anemonen-Töpfe anschließend draußen an eine geschützte Stelle an der Hauswand oder auf der Terrasse und halten Sie zur Sicherheit Gartenvlies bereit. Kronen-Anemonen sind frostempfindlich. Kündigen sich die Eisheiligen mit Nachtfrösten an, sollten die Anemonen kurzfristig nochmal zurück ins Haus. Zumindest über Nacht.
  • Sobald die getopften Anemonen austreiben und ihren Topf gut durchwurzelt haben, werden sie ausgetopft und an Ort und Stelle gepflanzt. Aber immer erst wenn nach den Eisheiligen Mitte Mai keine Spätfröste mehr zu erwarten sind.
  • Sie können allerdings auch Anemonen inklusive Topf im Blumenbeet versenken. Dann sollte der Blumentopf jedoch mindestens ein, zwei Nummern größer sein. Diese Methode hat den Vorteil, dass Sie Ihre Anemonen im Herbst leichter finden.
  • Schneiden Sie Verblühtes ab, aber lassen Sie die Blätter an der Pflanze bis sie völlig verwelkt sind und von alleine abfallen.
  • Graben Sie im September bis spätestens Oktober die Knollen der Anemonen aus dem Beet und überwintern Sie die Knollen wie Dahlien im Keller. Am besten gelingt das auf einer Lage trockener Blumenerde oder Sand, im Topf, so wie er aus dem Garten kommt oder auf einer dicken Lage Zeitungspapier.
  • Entfernen Sie alle oberirdischen Pflanzenteile der Kronenanemonen, bevor die Knollen ins Winterquartier kommen.
  • Kontrollieren Sie im Laufe des Winters die Knollen und entfernen Sie umgehend alle angefaulten oder schimmelnden Knollen. Ist das Winterquartier zu feucht, kann es leider dazu kommen.
  • In zu trockenen Winterquartieren schrumpeln die Knollen der Anemonen dagegen zu sehr. Sprühen Sie die Knollen in diesem Fall sehr, sehr vorsichtig ab und zu mit etwas Wasser ein.

Der beste Standort für Kronen-Anemonen ist sonnig bis halbschattig und sollte nicht zu heiß sein. Ideal ist ein gut drainierter, lockerer, leicht gedüngter Gartenboden. Wie alle Pflanzen, insbesondere Knollen- und Blumenzwiebelgewächse verträgt auch die Kronenanemone keine Staunässe. Magern Sie fetten Lehmboden vor dem Pflanzen mit reichlich Sand, Kies oder Schotter ab.

Weitere Blumenbilder mit Anemonen

Kronenanemone im Garten

Leinwandbild Shocking Pink, Kronen-Anemone im Garten.


5 comments

  1. 27.01.2009 at 10:45 Craig

    Just beautiful, perfect focus and lovely soft light. Really like this!

  2. 27.01.2009 at 12:46 Philip

    Beautiful soft colours nice work !!

  3. 27.01.2009 at 18:27 Rolf

    Stimmt :-))))

  4. 28.01.2009 at 06:03 mexi

    Zart und fein, so mag ich das.

  5. 28.01.2009 at 13:37 Rolf

    Anemonen über Anemonen, da muss ich mich im Winter erst an den Anblick gewöhnen. Die Farbe und die zarte Blüte, es erfreut mein Herz!

Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This