m

Zugegeben, es ist einfach, sich in die hübschen Blüten der Bauernorchideen zu verlieben. Mir erging das nicht anders. Viele Saatguthändler bieten den Samen der Spaltblume Schizanthus wisetonensis aus guten Gründen nicht unter ihrem botanischen Namen an, sondern preisen sie an als Bauerorchidee. Der Name klingt doch gleich viel besser: Man erwartet edle, hübsche Blüten und bekommt sie auch. Allerdings sind die Blüten der Bauernorchidee weitaus kleiner als gedacht. Mehr als zwei, maximal drei Zentimeter ist im Blütendurchschnitt nicht drin. Aber egal, wenn selbst gesäte Bauernorchideen erst einmal blühen, dann alle gemeinsam. So ergibt sich dann doch der Eindruck eines filigranen Blütenmeers. Doch der Reihe nach:

Bauernorchidee 'Tinkerbell' (Schizanthus pinnatus) vor einer Pfeifenwinde

Bauernorchidee ‚Tinkerbell‘ (Schizanthus pinnatus) vor einer Pfeifenwinde

Wie die Aussaat der Bauernorchideen am besten gelingt.

Die Aussaat der Bauernorchidee gelingt am besten ab April draußen an Ort und Stelle oder in einem gut vorbereiteten Saatbeet. Nach circa drei Wochen läuft das Saatgut auf. Im Haus gelingt die Aussaat auch, aber draußen gezogene Jungpflanzen sind weitaus stabiler, kräftiger und standfester. Die Bauernorchidee ist ein Nachtschattengewächs und stammt ursprünglich aus Südamerika und sie ist robust genug, kühle und sogar richtig kalte Frühlingstage unbeschadet zu überstehen. Im Haus vorgezogene Sämlinge fallen dagegen schon beim Gießen um. Die Wackelkandidaten brauchen enorm viel Zeit, um kräftigere Stiele zu bekommen. Rechtzeitiges und mehrfaches Pinzieren (Entspitzen des Haupttriebes) hilft dabei. Aber, wie gesagt, wer Bauernorchideen draußen ansät, erspart sich diesen Frust. Pinzieren Sie die Jungpflanzen aber auf jeden Fall, auch wenn sie draußen wachsen dürfen.

Die Spaltblume / Bauernorchidee blüht in vielen hübschen Farben. Sie bereichern jeden Schnittblumengarten, denn Bauernorchideen halten bis zu 10 Tage in der Vase.

Wie Sie Bauernorchideen pflanzen und pflegen.

Bauernorchideen bauchen einen vollsonnigen Standort. Pflanzen Sie die kräftigen Jungpflanzen in ein gut vorbereitetes, unkrautfreies Beet mit 20 cm Pflanzabstand, wobei Gruppen / Tuffs mit 7-9 Pflanzen am schönsten wirken. Abgesehen davon, dass sich die etwa 40 cm hohen Sommerblumen so gegenseitig am besten stützen und aufrecht halten können. Denn Bauernorchideen sind und bleiben nämlich ziemlich fragil. Oder anders gesagt: standfest ist anders. Im Pflanzkübel hängen sie sich auch mal über den Rand hinaus, als wollten sie den Kübel hinunter wallen, machen dazu jedoch  einen U-Knick im Stiel, nur um sich und ihre Blüten möglichst weit vorne zu präsentieren. Das sieht eine Weile lang auch richtig nett aus. Doch irgendwann ist Schluss mit lustig, die Bauernorchidee verblüht, aber der Sommer noch so lang – was tun?

Bauernorchideen sind leicht zu ziehen, aber sehr fragil

Bauernorchideen sind leicht zu ziehen, aber sehr fragil

Kräftiger Rückschnitt fördert bei Bauernorchideen einen zweiten Blütenflor.

Schneiden Sie die Bauernorchidee nach der Blüte stark zurück, düngen Sie mit flüssigem Blumendünger oder Langzeitdünger. Danach treibt die Pflanze noch einmal willig aus und blüht in 4-6 Wochen auch noch ein zweites Mal. Darin unterscheiden sich Bauernorchideen von den typischen Sommerblumen, die von Mai bis zum Frost durchgehend blühen. Was die Entscheidung für oder gegen die Spaltblume nicht gerade erleichtert.

Mein persönliches Fazit: Wenn Sie mal eine neue bzw. andere Sommerblume im Garten ausprobieren möchten und sich gerne Schnittblumen für die Vase holen, dann sind Bauernorchideen eine willkommene Abwechslung. Die Spaltblume/Bauernorchidee hält sich immerhin gut 10 Tage in der Vase! Ein guter Grund, die Bauernorchidee bevorzugt in den Schnittblumengarten zu säen. Sofern dazu ausreichend Platz vorhanden ist.

Weitere Blumenbilder mit Sommerblumen

Weitere Tipps zur Aussaat von Sommerblumen finden Sie im Schwesterblog Wo Blumenbilder wachsen.

Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This