Frisch aufgeblüht, die Blätter tadellos in die Höhe gereckt und im schönsten Rosarot – so präsentiert sich heute mein kleines Alpenveilchen. Ein entzückender Anblick auch wenn die Freude an der Pflanze sicherlich nicht lange währt. Dazu ist sie einfach zu empfindlich.

Ein kühles, helles Treppenhaus wäre der rechte Platz für sie. Oder ein ungeheiztes Schlafzimmer. Doch wer kauft sich schon Zimmerpflanzen, die man praktisch nur nachts betritt. Es ist wirklich ein Jammer. Es müsste ein umgekehrtes Gewächshaus für die Fensterbank geben. Ein kleines Kalthaus für Alpenveilchen, Azaleen, Camelien und andere Kälte liebende Zimmerpflanzen.

Zur Alpenveilchen-Kollektion

 

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This