m

Blausternchen erwachen im Frühlingsgarten

Blausternchen sind hübsche, aber winzige Begleiter zu Narzissen und Hyazinthen. Bis aus ihnen ein nennenswertes, blaues Meer entsteht, muss man viel Zeit mitbringen oder viele Blumenzwiebeln stecken. Wichtig ist dabei ein Detail.

Purpur? Gibt’s nicht.

Wussten Sie, dass Purpur ist keine fix definierte Farbe ist, sondern ein fließender Bereich zwischen Rot und Violett? Tulpe Purple Dream beweist das so elegant, wie eindrucksvoll auf ihre ganz eigene Weise.

Warten auf Frühling – mit Schachbrettblumen.

Tipp für alle Blumenfreunde, die genervt vom Winter dringend frische Blumen brauchen: Wie Sie bei Minusgraden Pflanzen kaufen und sicher nach Hause bringen.

Gelbe Tulpen. Gut für die Seele und für mich.

Gelb ist meine absolute Lieblingsfarbe – aus guten Gründen: Gelb spendet Kraft und Zuversicht an trüben Tagen, lässt graue Nebel verschwinden und sorgt täglich für mehr Leichtigkeit und Gelassenheit.

Zwerg-Narzissen. Goldene Hoffnungsträger im zeitigen Frühjahr.

Zwerg-Narzissen sind für mich reinste Hoffnungsträger. Sie blühen schon sehr früh im Jahr, überstehen späte Kälteeinbrüche mit Schnee und Eis, eisigen Ostwind und kündigen unbeirrt den nahenden Frühling an.

Sommerliebe mit Seidenmohn

Wer Seidenmohn im Garten haben will, sät ihn im zeitigen Frühjahr an Ort und Stelle aus. Weil Mohn jedoch empfindliche Pfahlwurzeln hat, gelingt das Vorziehen meist nur mit einem Trick.

Zwerg-Dahlien. Viele, viele bunte Blüten bis zum ganz Schluss.

Zwerg-Dahlien sind weder klein noch empfindlich. Ganz im Gegenteil: Sie begeistern durch schiere Blütenmasse, sind standfest und gedeihen quasi von alleine – etwas Dünger und laufendes Ausputzen vorausgesetzt.

Kletterrose New Dawn blüht im Oktober

Kletterrose New Dawn gehört zu meinen besten Herbstrosen und blüht, wenn andere Rosen längst aufgegeben haben. Allerdings wächst sie langsamer als gedacht.

Astern, späte Liebe, geteiltes Gartenglück

Astern sind dankbare und vermehrungsfreudige Stauden. Schon ein winziger Ableger genügt, um eine üppige neue Pflanze zu gewinnen. Genug Material, um lange Mixed Borders bunt und abwechslungsreich zu gestalten.

Weiße Cosmea. Frust und Lust mit Schmuckkörbchen

Die weiße Cosmea entpuppt sich als empfindliche Schwester des rosa Schmuckkörbchens, die erst spät und spärlich mit filigranen, kleinen Blüten erfreut. Doch hübsch und sehenswert ist sie allemal.

Kokardenblume mimt Little Miss Sunshine

Wie die Kokardenblume unverhofft in den Pflanzkübel kommt und im Herbst noch einmal für frische Farbe im Eingangsbereich sorgt. Schuld daran ist allerdings Lieblingstaglilie Frans Hals.

Superlanges Solo für die rote Sonnenbraut

Helenium, die Sonnenbraut, betört mit hübschen Blüten in Rot und warmen, sonnigen Tönen. Sie ist eine dankbare Staude, die mit einem simplen Trick um Wochen länger blüht.

Der Prärie-Sonnenhut, wild aber nicht zügellos

Der Prärie-Sonnenhut ist eine Staude mit Wildcharakter, stammt ursprünglich aus der Prärie Nord-Amerikas und passt schön zu Gaura, Gräsern und Sonnenbraut. Hauptsache, die filigranen Blüten haben Platz genug, frei im Wind zu schwingen.

Die schöne Mrs. John Laing im Rosengarten

Vergessen Sie nicht aus lauter Ärger über Rosenkrankheiten, sich über die Schönheit der Rosen zu freuen. Rose Mrs. John Laing zeigt heute ihre schönste Blüte: Gemalt aus Licht und Schatten, duftend und im reinsten Rosa.

No Blue Eyes

Taglilie Prairie Blue Eyes blüht weder blau noch hat es ein Auge. Doch bis der Gartenfreund den Irrtum bemerkt, vergehen mitunter Jahre. Dennoch kein Grund, sich zu ärgern, denn diese Hemerocallis ist trotzdem hübsch und sehenswert.

Taglilie Christmas Is

Taglilie Christmas Is ist eine genügsame Hemerocallis, die bei guter Pflege im Herbst sogar ein zweites Mal blüht.

Spaß mit bunten Zwergdahlien

Zwergdahlien setzen bunte Akzente in einer Mixed Border, in Blumenbeet und im Pflanzkübel. Die kleinen Dahlien sind leicht gesät, überwintern auch Knolle.

Lilien sind Vertrauenssache

Wer Lilien kaufen will, braucht gute Quellen und sollte vermeintliche Schnäppchen links liegen lassen. Zeit und der Platz im Garten sind viel zu schade für vermeintlich billige Nieten.

Rosa Seidenmohn an Lavendel

Wie Sie rosa Seidenmohn im Garten kultivieren. Sogar die Vorkultur in großen Töpfen ist möglich, wenn auch nicht optimal für die zart gebauten Sommerblumen.

Mohnblumen im Garten

Derzeit blühen Mohnblumen in vielen Variationen im Garten. Ohne mein Dazutun. Schon toll, was Mutter Natur so leistet. Dieser verwegene Schlafmohn gefällt mir besonders gut.

Magisch schöne Clematis Rebecca

Englische Rose Teasing Georgia und die englische Evison-Clematis Rebecca teilen sich einen Obelisken und doch muss man genau hinsehen, um die geheimnisvolle Clematis Rebecca nicht zu übersehen..

Wiesen-Iris im Sonnenflitter

Die Iris gehört zum Garten wie flirrendes Frühsommerlicht und frisches Maigrün. Sie ist eine Diva, steht seit Generationen in der Kunstwelt Modell und ist dabei viel robuster als gedacht. Eine kleine Ode an die Göttin des Lichts.

Hübscher Rosenbegleiter Storchschnabel

Warum Geranium ein perfekter Rosenbegleiter ist und was Sie tun müssen, damit er möglichst lange und spät bis in den Herbst hinein blüht.

Gefüllter Päonienmohn, opulente Blüten zum Nulltarif.

Die Cousine des echten Schlafmohns macht ihrem Namen alle Ehre: Sie sieht aus wie eine Pfingstrose, ist aber keine Staude, sondern eine Sommerblume, die einfach zu kultivieren ist, jedes Jahr aufs Neue im Garten erscheint und dabei immer wieder anders aussieht.

Paeonien-Mohn

Vor vielen Jahren säte ich eine Tüte Paeonienmohn im Garten aus. Seither erscheint dieser ungewöhnliche gefüllte rosa Mohn jedes Jahr von ganz alleine an allen möglichen und unmöglichen Stellen im Garten. Ich lasse ihn gewähren, solange er nicht stört. Die Freude über die puscheligen pinken Blüten währt zwar nur kurz, dafür muss man jedoch auch nichts zur Pflege dieses einjährigen Mohns tun – außer den Anblick zu genießen.

Pin It on Pinterest

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.