Verblüht, nicht vergessen

Was blüht gerade in meinem Blumengarten in Franken? Ich lade Sie zu einem Spaziergang durch mein kleinen Garten ein. Oder suchen Sie verständlich geschriebene Tipps zur Pflege von Gartenblumen, Stauden und Rosen? Dann sind Sie hier genau richtig. Lassen Sie sich einfach inspirieren. 

Sterndolde

Die Blüten der Sterndolden sehen aus wie kleine Nadelkissen, deswegen werden sie in England auch "pincoshions" genannt. Bei uns pflegt die hübsche Staude ein gewisses Understatement im Garten. Dabei ist sie aus der Nähe betrachtet spannend und hübsch anzusehen, doch...

mehr lesen

Lauter Sterne im Kelch

Die Sterndolde macht ihrem Namen alle Ehre. In einem Körbchen aus roten Hüllblättern sitzen wie auf Stäben Staubgefäße wie hübsche kleine Sterne. Sterndolden sind wunderbare Stauden im Garten. Sie brauchen einen frischen Boden, der im Sommer nicht völlig austrocknen...

mehr lesen

Türkischer Mohn im Garten

Türkischer Mohn ist der Hingucker im Garten. Ihre Stiele rekeln sich wie Ballerinen zu allen Seiten und malen mit und von sich ein bewegtes Bild – auch ohne dass Wind die Blüten auseinander treibt.

mehr lesen

Rosige Zeiten mit Guy Savoy

Gourmetrosen von Delbard sind besonders hübsch geflammte Rosen, diese hier heißt Guy Savoy und ist fast schon eine kleine Kletterrose, sofern man sie lässt. Ansonsten macht sie auch als Strauchrose im Garten einen sehr guten Job. Allerdings, und das sollten Sie...

mehr lesen

Ah! Akelei

Dancing Columbine macht ihrem Namen alle Ehre. Es ist ein wunderbarer sonniger Tag im Mai und die Akeleien tanzen im sanften Wind. Es ist eine Freude dem Treiben der Bienen bei ihrem Tanz um die schönsten Blüten zuzusehen. Die hellrosa Akelei hat es mir heute...

mehr lesen

Wilde Gladiole

Diese Gladiole heißt botanisch Gladiolus communis byzantinus, ihr hiesiger Name ist "Gewöhnliche Siegwurz". Anders als die prächtigen Gladiolen, die sonst so in den Gärten stehen, ist die Wild-Gladiole deutlich kleiner und zarter gebaut. Zudem ist sie bei uns bis etwa...

mehr lesen

Die Krone der Akelei

Diese zweifarbige Akelei mag ich besonders gern. Allerdings hat sie sich ein schwieriges Plätzchen ausgesucht - sie steht ganz nah am Fuße der Strauchrose Caramella und hat sich in deren Wurzeln festgekeilt. Akeleien sind äußerst hart im Nehmen und vermehren sich,...

mehr lesen

Tulpen und Vergissmeinnicht

Tulpen und Vergissmeinnicht sind im Frühlingsgarten eine selten schöne Kombination, allerdings ist das einjährige Vergissmeinnicht auch mit Vorsicht zu genießen. Dieses samt sich nämlich unheimlich gerne und schnell aus und ehe man es sich versieht, ist der ganze...

mehr lesen

Nostalgisches Stiefmütterchen

Viola, oh Viola. Dieses Stiefmütterchen stielt derzeit den anderen Frühblühern  im Garten die Show. Das liegt an dieser zarten Farbe, die mich an zarte Milka-Schokolade erinnert. Man könnte meinen, Stiefmütterchen kämen irgendwann aus der Mode doch jedes Jahr aufs...

mehr lesen

Mein Blumengarten im Frühsommer

Pin It on Pinterest

Share This