Als Kind haben mich orientalische Märchen fasziniert. Egal ob 1001 Nacht oder der kleine Muck: Feinste Tücher und Stoffe in leuchtenden Farben schwebten beim Lesen der Geschichten durch Luft und Raum. Bagdad war keine zerbombte Stadt in tristen Ockertönen sondern ein einziger Basar, in denen Gewürze, Gewänder und Düfte feilgeboten wurden. Frauen wurden dort nicht versteckt, erniedrigt und misshandelt, sondern verehrt, bewundert und begehrt. Vor allem vom Sultan, der selbstredend ein guter war.

Kleinmädchenträume enden mit der Pubertät. Geblieben sind Blüten in orientalischen Farben. Dahlien, wie diese, in Pink, Rosa und Cremeweiß. Gemacht für einen märchenhaften Auftritt im fränkischen Garten.

Zur Dahlien-Kollektion

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This