Eine Knotenblume blüht anstelle echter Märzbecher oder Märzglöckchen, weil diese scheinbar schlecht zu züchten sind. MIr soll es recht sein, denn die Sommerknotenblume ist um einiges größer, blüht später als der echte Märzenbecher und deutlich länger. Allerdings steht sie auch auf dem Speiseplan der Schnecken. Also aufgepasst!

Die Knotenblume gehört zu den Amaryllisgewächsen

Erstaunlicherweise gehört die hübsche und gar nicht so kleine Frühlingsblume zu den Amaryllisgewächsen. Die Zwiebelgewächse wachsen ziemlich problemlos und wenn es ihnen am Standort gefällt, vermehren sie sich. Darauf warte ich allerdings auch schon länger. Was vermutlich an der Trockenheit des bisherigen Standorts liegt. Knotenblumen wachsen lieber in guter Erde, die auch im Sommer nie ganz austrocknet.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.
Der Blumenbote

Der Blumenbote

... bringt Ihnen in unregelmäßigen Abständen Blumenporträts in Wort & Bild, Blumenbilder und Gartentipps aus meinem Blumengarten.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This