Gibt es romantischere Frühlingsboten als Hyazinthen? Besonders die Blüten im zarten Rosa haben es mir angetan. Sie wirken wie Porzellan und duften wie süßes schweres Parfum. Vorgetriebene Hyazinthen werden gerne schon sehr früh im Jahr in Schalen oder für die Anzucht in speziellen Hyazinthenvasen verkauft. Doch leider verträgt nicht jeder den starken Hyazinthen-Duft im Haus.

Ohnehin sind die wunderbaren Frühlingsboten besser draußen im Garten aufgehoben. Ist der Frühling kühl, halten Hyazinthen erstaunlich lange im Beet, was sicher ihrer Herkunft geschuldet ist.

Hyazinthen stammen aus dem Nahen Osten und ihr Areal zieht sich von dort bis nach Süd-Turkmenistan und Nordost-Iran. Hyacinthus orientalis ist zudem beheimatet in der Süd-Türkei und West-Syrien. Dort wachsen sie auf Kalkfelshängen, Schotter und Klippen in erstaunlichen Höhe. Sogar auf 2000 m NN wachsen Hyazinthen in freier Natur.

Zur Hyazinthen-Kollektion

 

Romanze mit rosa Hyazinthe |

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This