Über Zinnien pflegte Mutter zu sagen: Zinnien sind sehr praktische Lückenbüßer. Sie wachsen schnell und füllen die Lücke zwischen den Frühlingsblühern und den ersten Dahlien.

Die einjährigen Sommerblumen Zinnien stammen ursprünglich aus den USA, Mexiko, Mittel- und Südamerika und tragen ihren Namen zu Ehren des Botanikers Johan Gottfried Zinn.

Zinnien ziehen Schmetterling wie magisch an. Es lohnt sich daher gleich mehrfach, die hübschen Sommerblumen im Garten anzusäen. Es gibt viele verschiedene Sorten. Manche Zinnien werden bis zu zwei Meter groß! Unglaublich.

Ich dagegen bevorzuge „handliche“ Zinnien wie diese. Sie sind etwa 30 Zentimeter groß, bilden Blütenteppiche wie handgeknüpfte Perser und eignen sich auch bestens für den Vasenschnitt.

 

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.
Der Blumenbote

Der Blumenbote

... bringt Ihnen in unregelmäßigen Abständen Blumenporträts in Wort & Bild, Blumenbilder und Gartentipps aus meinem Blumengarten.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This