m

Pink Spider

Vor dieser Spinne muss sich niemand fürchten: Sie steht im Garten und wedelt in luftiger Höhe mit grazilen Spinnenbeinen zwischen ihren pinken Blütenblättern umher.

Bunter Islandmohn

Was so einfach und hübsch aussieht, ist im Garten leider nicht ganz einfach zu kultivieren. Bunter Islandmohn bevorzugt kühle Standorte und feuchten Boden. Dafür blüht er dann auch monatelang.

Zart errötet

Ihre Blüten erinnern an Wildrosen und sind es nicht. Ihre Farbe erinnert an die Schamesröte einer Dame aber diese Rose hat keinen Grund, zu erröten. Sie ist wehrhaft und der Liebling von Bienen und Hummeln. The Lady’s Blush ist weitaus mehr als eine Zierde im Rosenbeet.

Oleander, der Rosenlorbeer

Von wegen spießig. Oleander zaubert mediterranes Feeling auf jede Terrasse und ist dabei robust, wie kaum eine andere Kübelpflanze. Nur was die Pflege angeht, muss der Pflanzenfreund umdenken.

Little Miss Sunshine Poppy

Gelb ist die Farbe der Sonnenkinder. Gelb sorgt schon frühmorgens für gute Laune, ist leicht und unbeschwert und, was das Beste ist: Gelb ist nicht zu übersehen. Gelber Mohn ist für Hummeln ein süßes Versprechen Deshalb stürzen sich schon am frühen Morgen Hummeln auf die frisch erblühten Blüten des Islandmohns. Es ist wunderbar diesem emsigen […]

Die Rosen der Madame Pompadour

Pomponella ist eine entzückende Märchenrose, die Madame Pompadour sicherlich begeistert hätte. Der Beweis dafür liefert die Mätresse Ludwigs XV höchst selbst. Denn ihr voluminöses Kleid ist mit ähnlichen Rosen aufgeputzt.

Islandmohn im Garten

Er gehörte schon immer zu meinen Lieblingsblumen: Islandmohn. Schön öfter habe ich mir zwei, drei Pflänzchen vom Gärtner mitgebracht und in den Garten gepflanzt doch leider, leider war diese Liebesmühe …

Rose Marys erstes Mal

Mary ist eine gar liebreizende Rose. Mit feinem Duft und Blüten in einem bestechend schönen reinen Rosa. Mary hatte nur ein Problem: Sie kümmerte im südlichen Hangbeet vor sich hin. Zeit für einen Umzug im Garten.

Eine unübersehbare Rosendiva

Benjamin Britten ist von den David Austin-Rosen eine, die besonders durch ihre Farbe auffällt und sich trotzdem bestens in ein gemischtes Rosenbeet integriert. Je nach Lichteinfall und Temperatur changiert die Farbe der Rosenblüte zwischen dunklem Pink und Zinnoberrot.

Sternkugel, angedockt

Discokugeln waren gestern. Heute tanzen Allium-Kugeln. Sie bringen Schwung und Farbe in den Frühlingsgarten und leiten das Auge spielerisch über das Grün der Beete. Bis dort Rosen und Sommerblumen das Zepter übernehmen, hält verspielter Zierlauch Gärtnerin und Gäste bei Laune. Zierlauch sind Spieler und Tänzer zugleich. Zierlauch hat im Garten immer eine spielerische Note und das obwohl die […]

Frühlingsfreuden mit gelben Tulpen

Gelbe Tulpen im Garten, so wie ich sie besonders liebe. Heiter und beschwingt wiegen sie sich im Wind und recken sich fröhlich der Sonne entgegen. Und immer ist eine dabei, die sich nicht an die Größe und Farbe „ihrer Familie“ hält.

Schattenspieler

Fast weiße, grün gefiederte, langstielige Tulpen schweben über junge Funkien und bringen Licht ins halbschattige Beet. Ein elegantes Frühlingsblumenbild.

Fuchstraube im Frühlinsgarten

Die Fuchstraube, auch Glockenlilie genannt, ist eine zarte, etwa 30 cm hohe Frühlingsblume aus der Familie der Fritillaria, zu denen u. a. auch Kaiserkronen und Schachbrettblumen gehören. Eine Pflanzen-Rarität, reizvoll im naturnah gestalteten Garten.

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest