Träumen von weißen Levkojen

Träumen von weißen Levkojen

Weiße Levkojen erzählen einen Sommertraum und dies mitten im Winter. So prachtvolle Schnittblumen gibt es allerdings nur beim Floristen. Levkojen sind nämlich Sommerblumen, die im Garten nicht immer das tun, was die Gärtnerin sich von ihnen erhofft.

Rose Mary

Rose Mary

Blauer Staudenlein kuschelt sich zum zweiten Mal in diesem Jahr an Rose Mary. Mal sehen, wie lange die englische Primaballerina diese Avancen noch klaglos erduldet.

Rosen wie aus einer anderen Zeit

Rosen wie aus einer anderen Zeit

David Austin hat diese charmante und duftende Rose nach dem berühmten Blumenmaler Pierre-Joseph Redouté benannt. Und damit ist die Frage, ob es sich bei dieser Schönen um eine historische Rose handelt auch schon geklärt: Nein. Die englische Austin-Rose Redouté sieht nur so aus, als entstamme sie einer anderen Zeit. In Wahrheit verbindet sie den Charme, den Duft und Blütenform alter Rosen mit dem Vorteil moderner Rosen: Redouté ist öfterblühend und zeigt auch noch im Spätherbst ihre wunderschönen Blüten.

Rose Madame Boll erwacht

Rose Madame Boll erwacht

Alten Rose Madame Boll blüht im schönsten Rosa und begeistert durch Duft und romantischem Look. Ein beherzter Sommerschnitt erweckt sie nach dem ersten Flor rasch zu einem gesunden neuen Leben.

Englisches Rosenbouquet

Englisches Rosenbouquet

Gertrude Jekyll will immer hoch hinaus. Und schnell. Vom Boden bis ein Meter vierzig in knapp drei Monaten. Da wundert es auch nicht weiter, dass sie im Juni die erste Rose ist, die in meinem Garten blüht. Die Schöne hat nur eine Schwäche: sie piekst ungemein und...

Pin It on Pinterest