m

Mohnblumen im Garten

Derzeit blühen Mohnblumen in vielen Variationen im Garten. Ohne mein Dazutun. Schon toll, was Mutter Natur so leistet. Dieser verwegene Schlafmohn gefällt mir besonders gut.

Purple Dream in Motion

Der Wind weht rau an diesem Morgen. Langstielige violette Tulpen Purple Dream stehen keine Minute still. Sie schwanken hin und her und machen mir das Fotografieren schwer. Im Hintergrund leuchtet derweil eine strahlend gelbe Löwenzahnwiese. Frühling ist kaum zu übersehen.

Frühes Frühlingserwachen

Winter? Wer braucht schon Winter, wenn er so früh im Jahr Frühlingserwachen haben kann. Als gärtnernde Blumenfotografin scharre ich ohnehin schon lange mit den Hufen und freue mich über (fast) jedes Grün, das aus den Beeten blitzt. Noch größer ist die Freude allerdings über all die Frühblüher, die jetzt bereits bunte Tupfen in den Garten setzen. […]

Kugelrunde Sternwerfer

Zierlauchblüten sind wie mit Sternen geschmückte Bälle, die auf unterschiedlich hohen Mikadostäben durch den Frühlingsgarten laufen und ihm dadurch einen leichten und verspielten Charakter verleihen.

Das Spiel beginnt

Eines Morgens brechen die ersten Allium-Knospen auf und das Spiel mit den kugelrunden violetten Blüten kann beginnen. Quer durch den Garten laufen die Bande und jedes Jahr werden es mehr.

Purpurträger

Majestätisch schön fliegen lilienblütige Tulpen im kühlen Frühlingswind übers Blumenbeet. Das extravagante Purpur steht ihnen sichtlich gut.

Der Zierlauch und sein aufstrebender Charakter

Von April bis Juli reicht die große Zeit des Zierlauchs. Seine Blütenbälle balancieren und tanzen auf Stielen quer durch den Garten und jedes Jahr werden es mehr. Sie beeindrucken durch ihre kugelrunde Blütenform ebenso wie durch ihr leuchtendes Violett. Bildschöne Begleiter zunächst für Tulpen, spätere Sorten dann für Pfingstrosen und Rosen.

Mauerblümchen Sommeraster

Auf meiner Gartenmauer aus Betonpflanzsteinen ist viel Platz für kleine Polsterpflanzen, Sedum und andere Hungerkünstler. Zu denen gehören auch dieses entzückenden Mauerblümchen. Ob es tatsächlich Sommerastern sind, weiß ich nicht mit Sicherheit. Egal. Die Blumen sind hübsch und wenn sie da oben auf ihrem Platz oben auf der Mauerkrone sitzen, sind sie kleine Königinnen, denen die Welt zu Füßen liegt. Alles eine Frage der Perspektive.

Allium, ganz nah

Wenn der Zierlauch blüht, mutiert der Garten zur Bühne. Überall tanzen die kugelrunden Blüten in den Beeten – auf erstaunlich stabilen Stielen. Nie sah ich abgebrochene Blüten in den Beeten liegen. Zwischen späten Tulpen macht sich Zierlauch besonders gut.

Kugelrundes Blütenduett

Zierlauch ist einfach wunderbar. Zwischen April und Ende Juni tanzen die markanten Blütenbälle durch die Beete. Große und kleine, weiße und violette. Pure Freude dem verspielten Treiben zuzusehen.    

Wiesenflockenblumen

Im Sommer blühen auf der großen Wiese am Lindelberg viele bunte Wiesenblumen. Wiesenflockenblumen sind auch dabei und strahlen schon von weitem mit hübschen lila Puschelblüten. Es sind entzückende Naturschönheiten, die Bienen und Hummeln begeistert anfliegen.

Lila Flieder

Nachbarsjunge überrascht früh am Morgen mit herrlich duftenden Flieder, frisch vom Strauch. Das anschließende Fotoshooting hat sich gelohnt. Nur die Wahl der besten Fliederbilder für die Galerie war nicht ganz so leicht. Ich hoffe, meine Auswahl überzeugt.

Frühlingsfreuden

Was gibt es schöneres als nach einem langen Winter erste Krokusse im Garten zu entdecken. Sie signalisieren gleichermaßen Hoffnung und Sieg. Hoffnung auf Frühling und Sieg über den Winter.

Pin It on Pinterest

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.