Paeonien-Mohn

Paeonien-Mohn

Vor vielen Jahren säte ich eine Tüte Paeonienmohn im Garten aus. Seither erscheint dieser ungewöhnliche gefüllte rosa Mohn jedes Jahr von ganz alleine an allen möglichen und unmöglichen Stellen im Garten. Ich lasse ihn gewähren, solange er nicht stört. Die Freude über die puscheligen pinken Blüten währt zwar nur kurz, dafür muss man jedoch auch nichts zur Pflege dieses einjährigen Mohns tun – außer den Anblick zu genießen.

Tulpen vor gelben Blütenmeer

Tulpen vor gelben Blütenmeer

Wie Ostereier aus Seidenpapier wippen gelbe runde Tulpen im saften Frühlingswind auf ihren grünen Stielen. Hinter ihnen wogt ein gelbes Blütenmeer aus Tausenden Löwenzahnblüten. Die Stimmung im Blumenbild und natürlich auch im Garten ist ausgesprochen aufgeräumt und heiter, so kurz vor dem ersten Mai.

Des Kaisers Krone

Des Kaisers Krone

Vertreiben Kaiserkronen Wühlmäuse? Das ist sicher uraltes Gärtnerlatein! Dass Sie Wühlmäuse trotzdem ganz einfach aus dem Garten vertreiben können, hätten Sie so vermutlich nicht erwartet.

Himbeerrot

Himbeerrot

Plötzlich Frühling und im kleinen Beet neben der Terrassen leuchten pinke Knospen, die erst auf dem zweiten Blick ihre Herkunft verraten.

Angespornt

Angespornt

Im Frühling ist der hohe Zeit der Akeleien. In allen Farben tauchen sie überall im Garten auf. Die wilden Blauen sind besonders erfindungsreich, neue Plätze zum Wachsen und Gedeihen zu finden. Vergraben sich gerne mal in der Hecke, dort wo man sie nie wieder raus bekommt.

Pink Poppy

Pink Poppy

Skimützen-Bommel? Cheerleader-Pom? Von wegen. Das hier ist eine Mohnblüte. Eine pinke paeonienartige Mohnblüte, um genau zu sein. Eine Spielart unter den Schlafmohnarten und überaus hübsch anzusehen. Dazu vermehrungsfreudig wie alle Mohnblumen. Was zur Folge hat, dass...

Pin It on Pinterest