m

Glück mit Herbstrosen. Rose Jubilee Celebration.

Große Blüten, großer Duft und schöne Farben bis in den Herbst. Das ist es, was mir an Rosen besonders gut gefällt. Diese David Austin-Rose macht ihrem Namen Jubilee Celebration alle Ehre. Kaum ein Jahr im Garten, hat sie sich schon kräftig entwickelt und erfreut seit Juni regelmäßig mit neuen, stark duftenden Rosenblüten. So auch jetzt.

Bezaubernde Edelrose Aquarell

Eine Rosenblüte wie aus dem Aquarellkasten. In Creme, Rosé und Gelb, mal heller, mal dunkler nuanciert zeigen sich die Blüten und jede von ihnen ist ein wunderschönes Unikat.

Persische Duftrose

Wer alte Rosen mag, wird die persische Rose de Resht lieben: Sie punktet durch Gesundheit, kompakten Wuchs, Blühfreude sowie bildschöne hundertblättrige, stark duftende Blüten in schönsten Rosa.

Louiserl im Garten

Historische Rose Louise Odier ist noch neu im Garten und braucht noch Zeit, sich richtig einzugewöhnen. Dann aber will sie hoch hinaus. Wunderbar.

The Ladys Blush

Sie ist jung, hat den Charakter einer Wildrose und doch ist sie ein relativ neue (2010) Züchtung von David Austin: The Ladys Blush.

Rose Whisley2008 an Minze

Rose Whisley2008 ist eine hübsche Englische Rose von David Austin. Sie kommt mit Regen und kühlen Temperaturen weitaus besser zurecht als mit Mittagssonne.

Im Beet mit Mary

Blauer Staudenlein kuschelt sich zum zweiten Mal in diesem Jahr an Rose Mary. Mal sehen, wie lange die englische Primaballerina diese Avancen noch klaglos erduldet.

Rose Sommerwind an Lavendel

Auf meiner Gartenmauer thronen zwei, die wie für einander geschaffen sind: Lavendel und rosa Bodendeckerrose Sommerwind. Sie ist die große, und wie ich meine auch schönere Schwester der Fairy. Sommerwind ist kräftig und blüht den ganzen Sommer bis der erste Frost dem rosaroten Treiben ein Ende macht.

Rosen wie aus einer anderen Zeit

David Austin hat diese charmante und duftende Rose nach dem berühmten Blumenmaler Pierre-Joseph Redouté benannt. Und damit ist die Frage, ob es sich bei dieser Schönen um eine historische Rose handelt auch schon geklärt: Nein. Die englische Austin-Rose Redouté sieht nur so aus, als entstamme sie einer anderen Zeit. In Wahrheit verbindet sie den Charme, den Duft und Blütenform alter Rosen mit dem Vorteil moderner Rosen: Redouté ist öfterblühend und zeigt auch noch im Spätherbst ihre wunderschönen Blüten.

Einfach superb

Alte Rosen faszinieren. Ihr Duft, ihr wunderschönes Farbspiel und was für Gärtner ebenfalls wichtig ist: Ihre Robustheit, überzeugen noch immer. Tuscany Superb wurde von Rivers (England) 1837 eingeführt und gehört damit zu den wenigen englischen Gallicas. In meinem Garten steht sie seit Herbst 2009 und heuer blüht sie zum ersten Mal.

Märchenrose in Aprikot

Die Sangershausener Jubiläumsrose ist eine meiner Lieblingsrosen. Das liegt an dem breiten Spektrum ihrer Farben, an ihrer Blühfreudigkeit und an ihrer Gesundheit. Mal erscheinen ihre Blüten in Cremeweiß mit einem Stich Aprikot, mal schimmern rosa Töne durch und mal erscheint sie in dunklen Aprikot, das fast schon Orange ist. Sie ist eben eine Rose mit […]

Gelbe Rose Bonita

In der Sprache der Blumen fragen gelbe Rosen „Bist du mir auch treu?“ Schon gemein, eine unschuldige Rose in Verbindung mit so einer Frage zu bringen. Was sollte sie antworten und wer würde schon Untreue zugeben. Verblümt gefragt, hin oder her?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest