m

Rose Marys erstes Mal

Mary ist eine gar liebreizende Rose. Mit feinem Duft und Blüten in einem bestechend schönen reinen Rosa. Mary hatte nur ein Problem: Sie kümmerte im südlichen Hangbeet vor sich hin. Zeit für einen Umzug im Garten.

Rosy Romance

Die Englische Rose Eglantyne ist schon eine bemerkenswerte Rose. Ihre Blüte schimmer wie altes Meisner Porzellan: Unendlich zart und in einer Form, die an historische Rosen erinnert. Dazu ihr herrlicher Duft.

Glück mit Herbstrosen. Rose Jubilee Celebration.

Große Blüten, großer Duft und schöne Farben bis in den Herbst. Das ist es, was mir an Rosen besonders gut gefällt. Diese David Austin-Rose macht ihrem Namen Jubilee Celebration alle Ehre. Kaum ein Jahr im Garten, hat sie sich schon kräftig entwickelt und erfreut seit Juni regelmäßig mit neuen, stark duftenden Rosenblüten. So auch jetzt.

Bezaubernde Edelrose Aquarell

Eine Rosenblüte wie aus dem Aquarellkasten. In Creme, Rosé und Gelb, mal heller, mal dunkler nuanciert zeigen sich die Blüten und jede von ihnen ist ein wunderschönes Unikat.

Louiserl im Garten

Historische Rose Louise Odier ist noch neu im Garten und braucht noch Zeit, sich richtig einzugewöhnen. Dann aber will sie hoch hinaus. Wunderbar.

The Ladys Blush

Sie ist jung, hat den Charakter einer Wildrose und doch ist sie ein relativ neue (2010) Züchtung von David Austin: The Ladys Blush.

Im Beet mit Mary

Blauer Staudenlein kuschelt sich zum zweiten Mal in diesem Jahr an Rose Mary. Mal sehen, wie lange die englische Primaballerina diese Avancen noch klaglos erduldet.

Ein märchenhaftes Dreamteam mit Rosen und Lavendel

Märchenrose Gebrüder Grimm ist eine wunderbare Rose. Blüht üppig und zeigt dabei eine Vielzahl von Farben. Von zart Rosa über Blassgelb über Aprikot bis hin zu Orange und Rot ist zwischen Erblühen und Verblühen praktisch alles dabei. Fehlt nur noch das Lavendelblau und das gibt’s zuhauf im Rosengarten.

Rose Sommerwind an Lavendel

Auf meiner Gartenmauer thronen zwei, die wie für einander geschaffen sind: Lavendel und rosa Bodendeckerrose Sommerwind. Sie ist die große, und wie ich meine auch schönere Schwester der Fairy. Sommerwind ist kräftig und blüht den ganzen Sommer bis der erste Frost dem rosaroten Treiben ein Ende macht.

Rosentau

Sie trägt den Namen des wohl berühmtesten Blumenmalers: Redouté. Und die Rose macht ihrem Paten wirklich alle Ehre: Blüten im feinsten Porzellanrosa, formvollendet und mit Regentropfen bestückt besonders hübsch anzusehen.

Elfenrose

Gentle Hermione ist eine von den ganz besonders hübschen englischen Rosen in meinem Garten. Sie blüht in einem überaus zarten Rosa, im Sommer auch mal in Porzellanrosa, fast Weiß. Das wird, wie bei vielen Rosen offensichtlich von der Temperatur gesteuert.  

Rosaroter Rosentraum

Es ist immer wieder ein Ereignis, wenn Bonica blüht. Bonica 82 gehört weltweit zu den meist gepflanzten Strauchrosen und ist eine Französin. Sie wurde 1981 von Meilland eingeführt. Trotzdem ihrer französischen Herkunft hat sie sich als überaus robust erwiesen. Selbst die härtesten Winter hält sie problemlos aus. Und sie ist ein Blühwunder. Ein Meter fünfzig […]

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest