Der Hamilton-Effekt bei Rosen

Der Hamilton-Effekt bei Rosen

Der Fotograf Hamilton wurde einst berühmt durch weich gezeichnete Nackedeis. David Austins Rose Geoff Hamilton hat dererlei Tricks nicht nötig. Die schönsten Blüten zeigt sie allerdings nur bei anhaltend gutem Wetter.

Rosenpflege im Herbst.

Rosenpflege im Herbst.

Eine gute Rosenpflege im Herbst ist die beste Vorsorge für eine reiche Blüte in der kommenden Rosensaison. Was Sie jetzt noch tun können, damit Ihre Rosen gut und sicher über den Winter kommen.

Harry Potter und die bezaubernde Rose Alnwick Castle

Harry Potter und die bezaubernde Rose Alnwick Castle

Sie trägt den Namen eines mächtigen gotischen Schlosses aus dem Jahr 1096, mit dicken Mauern, hohen Türmen und Zinnen. Es ist seit dem 14. Jahrhundert Stammsitz der Familie Percy und bot vielen bedeutenden Kino- und Fernsehproduktionen eine spektakuläre Kulisse. Nach Windsor Castle ist Alnwick Castle Englands zweitgrößter Adelssitz. Nach so viel Bedeutungsschwere kommt die Englische Rose Alnwick Castle geradezu verspielt daher. Doch der Reihe nach …

Rose Marys erstes Mal

Rose Marys erstes Mal

Mary ist eine gar liebreizende Rose. Mit feinem Duft und Blüten in einem bestechend schönen reinen Rosa. Mary hatte nur ein Problem: Sie kümmerte im südlichen Hangbeet vor sich hin. Zeit für einen Umzug im Garten.

Rosy Romance

Rosy Romance

Die Englische Rose Eglantyne ist schon eine bemerkenswerte Rose. Ihre Blüte schimmer wie altes Meisner Porzellan: Unendlich zart und in einer Form, die an historische Rosen erinnert. Dazu ihr herrlicher Duft.

Glück mit Herbstrosen. Rose Jubilee Celebration.

Glück mit Herbstrosen. Rose Jubilee Celebration.

Große Blüten, großer Duft und schöne Farben bis in den Herbst. Das ist es, was mir an Rosen besonders gut gefällt. Diese David Austin-Rose macht ihrem Namen Jubilee Celebration alle Ehre. Kaum ein Jahr im Garten, hat sie sich schon kräftig entwickelt und erfreut seit Juni regelmäßig mit neuen, stark duftenden Rosenblüten. So auch jetzt.

Pin It on Pinterest