m

Sterntaler-Fantasie mit Sterndolden

Sterndolden sind wunderbare Stauden im Garten mit faszinierend hübschen Doldenblüten. Sie sind genügsame Rosenbegleiter und eignen sich auch als Schnittblumen für die Vase. Lauter gute Gründe, mindestens eine Astrantia in ein halbschattiges Beet zu pflanzen.

Sterndolde

Die Blüten der Sterndolden sehen aus wie kleine Nadelkissen, deswegen werden sie in England auch „pincoshions“ genannt. Bei uns pflegt die hübsche Staude ein gewisses Understatement im Garten. Dabei ist sie aus der Nähe betrachtet spannend und hübsch anzusehen, doch im Garten reiht sie sich unauffällig in die Reihe der Rosen- und Prachtstaudenbegleiter. Dabei bietet […]

Lauter Sterne im Kelch

Die Sterndolde macht ihrem Namen alle Ehre. In einem Körbchen aus roten Hüllblättern sitzen wie auf Stäben Staubgefäße wie hübsche kleine Sterne. Sterndolden sind wunderbare Stauden im Garten. Sie brauchen einen frischen Boden, der im Sommer nicht völlig austrocknen sollte. Wer die Staude nach der Blüte kurz schneidet, kann sich sechs Wochen später über weitere […]

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest