Als Kübepflanze macht eine Cymbidium mächtig viel her. Sie kann gut einen Meter hoch werden und braucht entsprechend Raum, sich zu präsentieren. Kühl und hell möchte sie dabei stehen. Ein kalter Wintergarten, eine mäßig beheizte Empfangshalle, ein helles Treppenhaus oder das unbeheizte Schlafzimmer ist für sie ideal. Und im Sommer geht’s dann raus in die Sommerfrische, wobei direkte Mittagssonne und zu große Hitze unbedingt zu vermeiden ist. Wer seine Cymbidium-Orchidee liebt, tut alles damit sie sich wohlfühlt und im nächsten Jahr wieder blüht. Manchmal klappt das ja auch. Aber nur, wenn man oben genannte und viele weitere Pflegetipps kennt und beherzigt.

Andererseits: Wem das alles viel zu kompliziert ist, holt sich lieber gleich blühende Cymbidium-Rispen für die Vase und dazu ein fix und fertig gerahmtes Wandbild mit dieser, leider etwas anspruchsvolleren Orchidee.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.
Der Blumenbote

Der Blumenbote

... bringt Ihnen in unregelmäßigen Abständen Blumenporträts in Wort & Bild, Blumenbilder und Gartentipps aus meinem Blumengarten.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This