Gentle Hermione ist eine Englische Rose, die im Garten durchaus hart im Nehmen ist, dabei jedoch Blüten im zartesten Porzellanrosa trägt. Im Verblühen verblasst das Rosa hin zu Weiß, was der Schönheit jedoch keinen Abbruch tut. Ganz im Gegenteil. Denn sobald es dämmert, scheinen die Blüten im Restlicht des Tages von alleine zu „leuchten“. Ein magischer Augenblick und vermutlich mit ein Grund für den gelungenen Namen: Gentle Hermione ist eine Figur aus Shakespeares Wintermärchen. David Austins Faible für Kunst und Kultur bei der Namensgebung seiner Rosen ist ja hinlänglich bekannt.

Rose Gentle Hermione | Rosenbild Das Heim der Elfen

Rosenbild: Das Heim der Elfen

Rose Gentle Hermione hat eine romantische Seele

Je weiter sich die Rosenblüte öffnet, desto schöner zeigt sich ihre perfekte Form mit dem typischen „Knopf“ in der Mitte. Im Hintergrund zu sehen: eine dunkelblau blühende, hohe Sorte Katzenminze, die sich auch mit Halbschatten begnügt.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This