Rose Whisley2008 ist eine hübsche Englische Rose des Züchters David Austin. Sie bevorzugt typisch englisches Wetter, kommt also mit Regen und kühlen Temperaturen bestens zu recht. Dies sollte man bedenken, wenn man sich die David Austin-Rose Whisley2008 in den eigenen Garten holt. Und so passt dann auch die sehenswerte Kombination mit dunkler Schokominze, die nach Minzenart ja auch lieber feuchter steht.

Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team. Sowohl im Garten, als auch hier im Rosenbild.

Rose Whisley2008 wächst lieber im Halbschatten

Wer meint, alle Rosen seien Sonnenkinder, erlebt mit Englischen Rosen so manche Überraschung. Je heller ihre Blüten sind, desto eher halten sie knallige Mittagssonne aus aber sehr viel besser geht es ihnen offensichtlich in halbschattigen Beeten. Zumindest die heißeste Mittagssonne sollte man ihnen ersparen. Whisley2008 ist diesbezüglich keine Ausnahme. Eher noch nimmt sie mit Schatten vorlieb und dort trifft sie dann auf Rosenkavaliere der ganz anderen Art. Zum Beispiel auf meine Schokominze. Sie wuchert gerne durch sämtliche Beete, würde ich sie lassen. Tue ich jedoch nicht. Statt dessen kultiviere ich Schokominze in Blumenkästen und Kübeln und ernte so gut zweimal im Jahr allerfeinsten, aromatischen Pfefferminztee mit leichter After-Eight-Note. Unser LIeblingstee zum Abendbrot und auch zur Herstellung von Minz-Sirup bestens zu verwenden. Mein Rezepte stehen schon im Schwesterblog, wenn Sie mal schauen möchten.

Weitere Blumenbilder mit englischen Rosen

Rose Whisley2008 an Minze | Rose Whisley2008 ist eine hübsche Englische Rose von David Austin. Sie kommt mit Regen und kühlen Temperaturen weitaus besser zurecht als mit Mittagssonne.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This