m

Was für ein Auftritt in einem kalten August. Seit Tagen regnet es doch davon lässt sich die Seerose nicht abhalten. Sie hat ihren ersten großen Auftritt in ihrem kleinen Refugium. Sie erblüht zu voller Schönheit. Regentropfen sitzen wie Perlen auf einer imposanten Blüte, die wie Perlmutt schimmert. Drei Tage lang nur und dann ist es mit der Pracht vorbei. Die Verblichene versinkt lautlos in ihr kaltes nasses Grab.

 


4 comments

  1. 19.08.2010 at 17:50 Rolf

    Oh! Die ist ja ganz nass. Tja, bei dem Wetter. Aber es wird besser… Das Wetter meine ich natürlich, Deine Fotos sind nicht zu verbessern 😉
    Liebe Grüße
    Rolf

  2. 19.08.2010 at 19:39 Fiona

    Ja, die ist nass. Gestern hat’s ja auch noch geregnet, als Madame sich entschloss, ihre 1. Blüte im Weinfass auf der Terrasse zu öffnen. Ich finde, ein paar Regentropfen schaden ihrer Schönheit nicht.

  3. 24.08.2010 at 08:33 Rolf Kaul

    Wie ein Gemälde, eines deiner besten Fotos überhaupt! Kompliment!

  4. 24.08.2010 at 10:04 Fiona

    Danke für dein großes Kompliment, Rolf.

Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This