m

Der Name dieser Itoh-Pfingstrose eher ungewöhnlich: Lilly & Leo und leider verriet der Züchter nicht, wie er darauf gekommen ist. Vielleicht haben Sie da eine Idee?

Itoh-Pfingstrose Lilly & Leo ist mein Superstar am sonnigen Schotterhang

Zur Itoh-Pfingstrose selbst nur Gutes: Trotz zweimaligen Umpflanzens entwickelt sie sich von Anfang an prächtig und ist ohne ihre Blüten gut ein Meter hoch. Es ist eine sogenannte Itoh-Pfingstrose bzw. eine Itoh-Hybride und keine Bauernpfingstrose, so viel ist klar. Diese neue Sorte von Pfingstrosen vereint die guten Eigenschaften von Baumpfingstrosen mit denen der Staudenpfingstrose. Es entstehen kräftige Stauden, die zwar nicht so verholzen wie Strauch- bzw. Baumpfingstrosen, wohl aber kräfiger, größer und aufrechter stehen als bisher bekannte Bauernpfingstrosen. Erfunden hat sie der japanische Zücht Toichi Itoh in den 1950-Jahren durch eine Kreuzung der beiden Pfingstrosengruppen. Ein Vorgang der bis dahin undenkbar erschien.


Was Itoh-Pfingstrosen auszeichnet und wie sie gepflegt werden

Itoh-Pfingstrosen sind besonders kräftige Pfingstrosen, die robust und wenig anfällig für Pilzkrankheiten sind. Sie wachsen am besten in voller Sonne auf einem gut drainierten, gerne auch mageren Boden. Sie überstehen große Hitzeperioden und Trockenzeiten völlig unbeeindruckt und gehören damit in meinem Garten an einem exponierten Südhang zu den stärksten und besten Pflanzen  überhaupt. Ich gieße sie nie. Und die einzige Pflegemaßnahmen bestehen darin, das Verblühte abzuschneiden, beim Austrieb im Frühling einmal zu düngen und im Spätherbst alles bodentief abzuschneiden. Fertig.

Das alles klappt allerdings nur weil eben der Hang so ist, wie er ist: Gut drainiert mit mehr Schotter als Humus und dazwischen ein bisschen Lehm. Wer fetteren Boden hat, sollte ihn für seine Itoh-Pfingstrosen gut abmagern und die Pfingstrose selbst auf einen Hügel setzen damit Wasser immer gut ablaufen kann. Gesunder Wuchs und viele Blüten sind der jährliche Dank für ganz wenig Pflege, viel Liebe und Bewunderung.

Weitere Blumenbilder mit Pfingstrosen


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This