m

Papageitulpen sind Ballerinen im Tulpenbeet. Ihre Blüten sind riesig, oft geflammt und stets am Rand gefranst. So viel Schönheit ist leider nicht sehr langlebig. Selten blühen sie im nächsten Jahr ein zweites Mal.

Dafür blühen Papageitulpen gerne mal ein, zwei Tage länger und sind auch im Verblühen wunderschön anzusehen: Sie drehen und winden sich und lassen dann nach und nach ihre Hüllen fallen.


Papageitulpen schneiden für die Vase, ja oder nein?

Die große Frage ist jedoch: Papageitulpen schneiden für die Vase, ja oder nein? 

Ja, wenn das Wetter heiß und sonnig ist. Dann verblühen alle Tulpen, auch Papageitulpen im sonnigen Garten viel schneller als drinnen.

Ja, wenn noch einmal Winterwetter droht. Tulpen halten Schnee, kleine Frostgrade und Eisregen kurzfristig aus, aber schöner werden die Blüten dadurch leider auch nicht.

Nein, wenn die Papageitulpe an prominenter Stelle im Garten steht. Dort sollte sie bitte auch möglichst lange zu sehen sein. Wäre doch schade, das schöne Frühlingsbeet vorzeitig zu ruinieren.

Gönnen Sie sich ein eigenes Schnittblumenbeet – nicht nur für Papageitulpen

Kluge Gärtner planen ihren Bedarf an Schnittblumen vorab ein und legen schon im Herbst ein besonderes Schnittblumenbeet an. Ein besonderes Beet nur für Schnittblumen zu haben, ist einfach praktisch. Kein schlechtes Gewissen beim Schneiden von Blumen, die gerade erst farbige Knospen zeigen und so ihr volles Potenzial in der Vase ausleben. Der Lohn: Ein herrlicher Anblick im Haus und im Schnittblumenbeet muss das einfach so sein. Dafür gibt es dort immer wieder Platz für Neues, weil viele Blumen früh „geerntet“ und nicht so wie im Staudenbeet laufend ausgeputzt werden, damit sie möglichst lange blühen. Wer Schnittblumen extra zieht, hat andere Ziele: Öfter mal frischen Blumenschmuck fürs Haus. Die Papageitulpe ist gerne mit dabei und zeigt sich in der Vase in voller Schönheit.

Weitere Blumenbilder mit Papageitulpen

 


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This