m

Es ist noch früh am Morgen. Tautropfen sitzen wie funkelnde Perlen auf einer formvollendeten Blüte der Rose Mrs. John Laing.

Historische Rose Mrs. John Laing ist neu im Rosengarten

Es ist immer wieder eine Herausforderung, für den Standort am Südhang robuste Pflanzen, speziell Rosen zu finden. Der Schotterboden besteht fast nur aus Geröll, Bruchton und Kies, aus dem die Baufirma beim Bau damals den Kranplatz erst tonnenweise ankarrten und anschließend für die Ewigkeit festklopften. Seither kämpfe ich mit Spitzhacke um jedes Pflanzloch und jedes Stückchen Beet. Der erbarmungslos ganztags vollsonnige Stand kommt erschwerend dazu. Was aber ein erfahrener Rosenzüchter- und händler ist, kennt seine Schätzchen und empfiehlt mir nach einem langen, klärenden Gespräch die Alte Rose Mrs. John Laing. Sie sei die, die ich suche: Robust genug, den ganzen Tag Sonne und Hitze auszuhalten, gewillt, kräftig auf 1,80 Meter anzuwachsen und so mitzuhalten mit Graham Thomas, die daneben steht. Feiner Duft und hübsche Blüten kämen an Vorzügen noch hinzu. Gesund sei Rose Mrs. John Laing obendrein.


Rose Mrs. John Laing braucht viel Zeit, um sich am Südhang zu etablieren.

Vier Jahre später hat Mrs. John Laing am Südhang endlich Fuß gefasst. Es hat dann doch deutlich länger gedauert, als der Altdorfer Rosenzüchter meinte und so gesund, wie angekündigt ist die Rose leider auch nicht. Aber: Sie treibt zumindest nach dem Sommerschnitt gesund wieder aus, wenn ich sie zuvor von allen kranken Blättern befreit habe.

Mrs. John Laing ist eine charmante Duftrose

Mrs. Johns Blüten sind atemberaubend schön: Groß, im Aufgehen erinnern sie an Edelrosen, später sind sie locker gefüllt und im reinsten Rose. Im vierten oder gar fünften Standjahr hat sie nun endlich auch die ein Meter zwanzig Marke erreicht kommt meiner Nase deutlich näher. Zumindest muss ich mich nicht mehr vor ihr auf die Knie begeben, um ihren süßen Duft zu genießen. Fantastisch.

Weitere Blumenbilder mit historischen Rosen


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This