m

Der Junge orakelte: „Na, ob die noch mal was wird? Die Spitze des Obelisken erreicht diese Rose wohl nie.“ Das war als im zweiten Standjahr von James nur zwei kniehohe dürre Pinne zu sehen waren. Dazu eine überlange Rute mit Knospen.

Alles zurück auf Anfang. Und dann erwies sich James Galway endlich als Kletterrose, als die er gekommen war. Hurtig erklomm er seinen angedachten Platz. Folgte meiner Erziehung schräg nach oben und rund um den Obelisken. Zum Schluss wurde er gar übermütig und wuchs weit über ihn hinaus.Rosenfoto James Galway im Garten


 [button link="https://www.nature-to-print.de/blumen/flora/englische-rosen/rosenbilder.php" color="silver" newwindow="yes"]Zur Kollektion der Englischen Rosen[/button]


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This