m

Rote Tulpen sind das beste Mittel gegen Winterblues. Gut, auch andere Blumen heben die Laune doch Rot, noch dazu in Gesellschaft von Grün und Blau, ist der absolute Knaller. Wachmacher, Muntermacher und Fröhlichmacher in einem.

Dabei bin ich noch nicht einmal selbst auf die Idee gekommen, signalrote Tulpen zu setzen. Sie waren, zusammen mit vielen anderen Blumenzwiebeln, vorletztes Jahr in dieser geschenkten Überraschungskiste. Und wie das so ist mit Dingen, die man sich vielleicht so nie gekauft hätte: Am Ende überzeugen sie doch. Ich bin jedenfalls noch immer hellauf begeistert über diese frühen, einfachen Tulpen, die das hintere Rosenbeet umranden – noch dazu zeitgleich blühen mit vielen Traubenhyazinthen. Diese sorgen mit einem Schuss Blau im Hintergrund für brillante Kontraste mit Grün.


Merke: Im Garten muss nicht immer alles rosa, zart oder harmonisch sein. Der erwachende Frühling darf im Garten alles, nur nicht langweilen.

Signalrote Tulpen und Traubenhyazinthen

Nicht zu übersehen: Signalrote Tulpen und Traubenhyazinthen

 


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This