m

Die Tochter hat mir Frühlingsboten geschenkt. Ein Körbchen voll gefüllt mit Primeln, Hyazinthen und Narzissen schmückt schon die dritte Woche die Eingangstür und erfreut täglich Augen und Herz. Wie gut doch diese Farben tun: Zwischen viel Grün sitzen Tupfen in Pink, Orange und Gelb. Das Blau und Rot der Hyazinthen ist noch nicht zu sehen, doch ich ahne schon, was kommen wird: Freude! Nichts als reine Frühlingsfreude.

Diese Frühlingsboten blühen nachhaltig Jahr für Jahr

Meine Tochter wäre nicht die meine, hätte sie beim Kauf des hübsch bepflanzten Blumenkorbes nicht auch an Nachhaltigkeit gedacht: Nach der Blüte dürfen alle Zwiebelgewächse ins Blumenbeet. Dort pflege ich sie noch eine Weile lang ganz normal weiter. Erst wenn die Blätter von ganz alleine welken, ziehe ich sie ab. Das geht ganz einfach.


Denken und handeln Sie nachhaltig beim Kauf blühender Blumenzwiebeln

Daher mein Tipp für alle, die sich dieser Tage gerne mit Frühlingsboten beschenken: Kaufen Sie blühende Blumenzwiebeln und schenken Sie den Pflanzen anschließend ein zweites Leben im Garten. Die Mühe ist winzig, doch der Lohn um so größer. Gerade was die kleinen Narzissen angeht: Sie vermehren sich an geeigneter Stelle nahezu mühelos. Selbst einfache Primeln dürfen nach der Blüte im Blumentopf oder Pflanzkübel in den Garten. Suchen Sie für sie einen Platz mit nahrhafter Erde und in halbschattiger Lage aus, die im Sommer nicht völlig austrocknet. Die meisten Primeln schaffen es, im kommenden Frühling  erneut zu blühen. Sie sind zwar nicht so dauerhaft wie echte Gartenprimeln, aber zum Entsorgen sind sie trotzdem viel zu schade. Probieren Sie doch einfach Ihr Glück!

Weitere Wand- und Blumenbilder mit allerlei hübschen Frühlingsboten

Blumenbild Frühling im Korb mit Narzissen und Hyazinthen


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This