m

Tulpe American Dream blüht dieses Jahr zum ersten Mal in meinem fränkischen Garten und ich bin von ihr schlicht begeistert. Die hohen, schlanken Tulpen blühen im Mai (Mittelspät) und begeistern durch ihr rasantes Farbwechselspiel. Anfangs überwiegt Gelb, danach macht sich von oben nach unten zunehmend helles Rot breit. Spektakulär. Insbesondere wenn die Sonne nachmittags schon etwas tiefer am Himmel steht und die Blüten so regelrecht zum Leuchten bringt.

Tulpe American Dream leuchtet aus der Ferne

American Dream ist eine Darwin-Tulpe und gehört glücklicherweise zu den dauerhaften Sorten, gute Pflege allerdings vorausgesetzt. Was dazu wichtig ist, erkläre ich hier. Nächstes Jahr zähle ich nach, wie viele der 100 gepflanzten Tulpenzwiebeln wiederkommen, ich bin gespannt.


Tulpen mögen heiße, trockene Sommer

Ob Tulpen sich im Garten halten hängt allerdings nicht nur von der Sorte ab, sondern auch von den örtlichen Gegebenheiten. Tulpenzwiebeln stehen nicht gerne in nassen, kalten Böden, sondern bevorzugen gut drainierte warme Beete. Deswegen war der heiße trockene Sommer letztes Jahr ideal – zumindest für Tulpen. Wenn jemand also wissen will, wozu die elende Saharahitze 2015 gut gewesen ist: für Tulpenzwiebeln.

Weitere Blumenbilder mit Tulpen

Tulpe American Dream in der Nachmittagssonne

Tulpe American Dream in der Nachmittagssonne


Und was sagen Sie dazu?

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This