Gertrude Jekyll will immer hoch hinaus. Und schnell. Vom Boden bis ein Meter vierzig in knapp drei Monaten. Da wundert es auch nicht weiter, dass sie im Juni die erste Rose ist, die in meinem Garten blüht.

Die Schöne hat nur eine Schwäche: sie piekst ungemein und wächst, wenn man sie nicht anders leitet, schnurstracks nach oben und blüht dann wie ein Blumenstrauß. Deshalb habe ich ihr ein Rankgerüst aus Wildzaun an die Seite gestellt und leite sie erst quer, dann hoch. Der Erfolg: Rosenblüten über Rosenblüten beiderseits des Rankgerüsts auf einer Breite von gut drei Metern, geschaffen in nur drei Monaten.

Zur Kollektion der Englischen Rosen

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.
Der Blumenbote

Der Blumenbote

... bringt Ihnen in unregelmäßigen Abständen Blumenporträts in Wort & Bild, Blumenbilder und Gartentipps aus meinem Blumengarten.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This