Ich hätte gerne eine unkomplizierte Rose, die üppig blüht und bei der ich nichts falsch machen kann. Sie darf rosa sein aber auf keinen Fall zierlich. Sie muss Wind und Wetter aushalten und absolut gesund sein. Wer so fragt hat eine ganz bestimmte Stelle im Garten im Sinn: neben dem Terrassenbeet und an der Grenze zur Wiese soll die Rose Grenze, Schutzwall und Augenschmaus sein.

Meine Empfehlung vor zehn Jahren war damals Rose Bonica. Mit ihr hatte ich schon im alten Garten gute Erfahrungen gemacht und auch im neuen Garten erfüllt sie alle Versprechen: gesund, robust und überaus blühfreudig.

Beispiele dieser Blütenpracht sehen Sie auch hier

 

 

 

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.
Der Blumenbote

Der Blumenbote

... bringt Ihnen in unregelmäßigen Abständen Blumenporträts in Wort & Bild, Blumenbilder und Gartentipps aus meinem Blumengarten.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This