m

Christrose mit Textur

Gibt es etwas Schöneres als eine Blüte mitten im Winter zu entdecken? Christrosen blühen um die Weihnachtszeit. Das brachte ihnen nicht nur ihren Namen ein. Viele Menschen verehren sie als Hoffnungsträger. Wie Licht in der Dunkelheit.

Helleborus ist ein Versprechen

Was für eine Schönheit. Diese Details kommen bei der ersten Ansicht der Blüte in freier Natur kaum zur Geltung. Die rosa Tupfen auf den den Blütenblättern, die bizarr geformten Staubgefäße und auch das Violett der Blätter sind markant. Kühn die Form. Noch schöner die Hoffnung, die eine Christrose allen Blumenfreunden gibt.

Eisprinzessin

Die letzte Blüte des Jahres sind auch die ersten Blüte des Jahres. Eine Christrose in zarten Rosatönen, edel und festlich – passend zum Jahreswechsel.

Lenzrosen im Garten

Es dauert nur nur drei Monate bis die Lenzrosen wieder blühen. Mit etwas Glück schaffen es die weißen Christrosen sogar noch früher. Wie Sie Lenzrosen im Garten richtig pflegen und was Sie vorab unbedingt wissen sollten.

Rote Lenzrosen-Romanze

Lenzrosen sind die großen Schwestern der Christrosen. Sie blühen, im Gegensatz zu Christrosen, erst ab März. Helleborus orientalis-Hybriden sind zudem etwas größer als Helleborus niger, wie Christrosen botanisch heißen. Lenzrosen sind Waldpflanzen, lieben ein halbschattiges Plätzchen unter Büschen und Bäumen und mögen keinen Kalk im Boden. Stimmt der Standort, bedanken sie sich mit reicher Blüte […]

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest