m

Perlmutt-Rosa Seerose im Mini-Teich einfach richtig überwintern

Was für ein Auftritt in einem kalten August. Seit Tagen regnet es doch davon lässt sich die Seerose nicht abhalten. Sie hat ihren ersten großen Auftritt in ihrem kleinen Refugium. Sie erblüht zu voller Schönheit. Regentropfen sitzen wie Perlen auf der imposanten Blüte, die wie Perlmutt schimmert. Nur drei Tage dann ist es mit der Pracht vorbei. Die Verblichene versinkt lautlos in ihr kaltes nasses Grab. Höchste Zeit, über ein passendes Winterquartier nachzudenken.

Mini-Seerose in Hot Pink

Gibt es eine perfektere Blüte als die einer Seerose? Wohl kaum. Um sie zu malen ließ Claude Monet eigens einen großen Teich in seinem Garten in anlegen. Ein Traum, doch leider unerreichbar für die Blumenfotografin.

Weiße kleine Seerose

Muss man auf eine Seerose verzichten, nur weil der Garten keinen echten Teich hergibt. Nicht doch, sagen Züchter und erfinden immer wieder neue, entzückend kleine Sorten. Manche begnügen sich mit Becken, die kaum größer als Waschschüsseln sind. Meine kleine weiße Seerose wohnt immerhin in einem halben Weinfässchen auf der Terrasse. Überwintern tut sie allerdings frostfrei […]

Jetzt kostenlos abonnieren

Jetzt kostenlos abonnieren

"Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr.

Das hat geklappt. Vielen Dank.

Pin It on Pinterest