Meine Chinesische Baumpfingstrose ist im Laufe von fast zwei Jahrzehnten zu einem echten Prachtstück herangewachsen. Bildschön, gesund, stark, fast zwei Meter hoch, drei Meter breit und zur Blütezeit über und über mit diesen duftenden gelben Blütenbällen besetzt.

Die Chinesische Baumpfingstrose betört mit duftenden Blüten

Wir schreiben das Jahr 2001. Seit einem Jahr leben wir im neuen Haus und so nach und nach wird der Garten schön bepflanzt. Anregungen dazu hole ich mir gerne von der Nürnberger Messe Freizeit und Garten. Dort bin ich meiner Chinesischen Baumpfingstrose zum ersten Mal begegnet. Die Messe ist Ende Februar, deswegen gab es dort auch keine blühenden Pflanzen zu sehen, wohl aber Bilder und bizarr geformte Zweige, die gerade zaghaft austreiben.

Bei der Baumpfingstrose ist schon der Austrieb ein echter Hingucker und deswegen musste der Zweig in der Pappschachtel auch mit – obwohl die Pflanze ziemlich teuer ist. Zumindest nicht im Vergleich zu den üblichen Staudenpreisen. Aber egal. 15 Jahre später behaupte ich mit Fug und Recht: Der Kauf hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt. Der Strauch ist inzwischen ein Meter fünfzig hoch und ebenso breit und macht nichts als Freude das ganze Jahr.

Inzwischen sind weitere Jahre vergangen und meine Baumpfingstrose ist noch größer geworden. Das Video zeigt sie zur Blüte 2019. Mehr zu Standort und Pflege erfahren Sie nebenan im Schwesterblog.

Die Strauchpfingstrose, pures Gartenglück mit Duft.

Die Baumpfingstrose überzeugt mit Duft, malerischen Wuchs und schönem Laub.

Zugegeben: Die Blütezeit ist verhältnismäßig kurz. Knappe zwei Wochen lang hüllt ihr süßer Vanilleduft meine Terrasse vollkommen ein. Danach ist es leider schon mit der Blütenpracht vorbei. Andererseits verwende ich die großen Blätter gerne den ganzen Sommer über für bunte Blumensträuße. Sie bleiben schön bis in den späten Herbst, so wie der gesamte Strauch. Selbst im Winter punktet die Chinesische Baumpfingstrose mit ihren bizarr geformten Zweigen und Ästen und durch die auffallende Borke, die an die abblätternde Rinde eines Zimtahorns erinnert.

Weitere Blumenbilder meiner Chinesischen Baumpfingstrose

 

 

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This