Discokugeln waren gestern. Heute tanzen Zierlauch Sternkugeln. Sie bringen Schwung und Farbe in den Frühlingsgarten und leiten das Auge spielerisch über das Grün der Beete. Bis dort Rosen und Sommerblumen das Zepter übernehmen, hält verspielter Zierlauch Gärtnerin und Gäste bei Laune.

Zierlauch sind Spieler und Tänzer zugleich.

Zierlauch, auch Allium genannt, hat im Garten immer eine spielerische Note und das obwohl die Kugelblüte an sich ja eher kompakt und schwer aussieht. Das Spielerische kommt von den hohen Stielen, auf denen die Blütenkugeln sitzen. Ziemlich stabil sogar, selbst bei aufkommendem Wind. Genauso spielerisch ist sein Talent, im Flug für reichlich Nachwuchs zu sorgen. Wo in einem Jahr nur ein Zierlauch das Zepter schwingt, tun dies im nächsten Jahr vielleicht schon drei, fünf oder noch mehr. Zierlauch vermehrt sich nämlich durch Brutzwiebeln und mit Samen. Aber wie!

Jede Zierlauchkugel ist ein eigener Planet

Es lohnt sich, genauer hinzusehen, auch im Video ist es zu sehen: Auf jeder Sternkugel aka Kugelblüte sitzen nämlich unzählige winzige Sternblüten. Jede einzelne Sternblüte wird von Bienen und Hummeln umschwärmt wie der größte Star der Disco. Womit wir wieder beim Thema sind: Spaß im Blumengarten! Mit Disco, dicken Brummern, Hummeln und Bienen. Wer von denen ist nun der größte Star?

Weitere Blumenbilder mit Zierlauch-Kugelblüten

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This