Hemerocallis Frans Hals ist wunderbar robust. Weder Regen noch Hitze kann dem Taglilien-Klassiker viel anhaben. Tag für Tag öffnet sie frühmorgens neue Blüten, auf die Bienen, Schwebfliegen und andere Insekten gierig fliegen. Ein Fest für alle, die Augen dafür haben.

Hemerocallis Frans Hals gehört zu den Klassikern

Nicht nur in meinem Garten zählt Taglilie Frans Hals zu den besonderen Klassikern unter den Hemerocallis. Sicher scheiden sich bei den Blütenfarben Gelb und Orange die Geister aber wenn Sie mich fragen, ist das völliger Quatsch. Orange und Gelb stehen für Glück und Lebensfreude und so wie Frans Hals seine zweifarbigen Blüten trägt, ist es eine echte Wohltat. Weder laut noch aufdringlich, statt dessen sonnig und fröhlich.

Fröhliches Orange hellt dunkle Gartenbereiche auf.

Und keine Sorge, die Blüten könnten sich mit rosa Rosen beißen. Das tun sie nicht, denn wenn Taglilie Franz Hals im Juli blüht, legen die meisten Rosen ohnehin eine kleine Blühpause ein. Im Zweifel setzen Sie einfach mit weißen Blüten eine klar definierte Grenze zwischen gelb-orangen und rosa-roten Farben im Beet. Eine einfache Übung, die in meinem Garten seit Jahren bestens funktioniert. So gut, dass ich Frans Hals jetzt sogar an drei Stellen im Garten pflege. Im sonnigen gelb-violett bepflanzten Präriebeet blüht sie zuerst vor und zwischen Staudensonnenblume, Sonnenbraut Helenium, violetten frühen und weißen späten Astern.

Was tun, damit der Garten länger blüht.

Im halbschattigen Beet blüht Frans Hals ein bisschen später als auf der Südseite. Sie löst die fabelhafte Englische Rose Graham Thomas von seiner phänomenalen satt gelben Blüte ab. Davor machen gelbe Narzissen und die Baumpfingstrose Frühling. Ein bisschen Gelb blüht in diesem Gartenbereich  immer. Große und kleine Rudbeckien und dottergelbe Sonnenstaudenblumen folgen ab August und lösen Frans Hals sonnige Blüte ab – und blühen bis zum Frost. Wie schön!

Weitere Blumenbilder mit Taglilien

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest

Share This